Folge 11: Senf-Insel, Ahoi!

Den Bleizahn stampfen wir beim Wunderstampfer in Münzform und machen anschließend wieder Gold aus dem Blei. Tada – die erste Goldmünze. Mit der gehen wir nun zum dubiosen.. äh.. Gehirnkrakenschnabelmann? WTF?

Zum zocken legen wir einen Glücksbringer – das Hufeisen – vor eine Muschel und geben dem Viech ein Goldstück. Zack, schon gewonnen. Neue Runde, neues Glück, denn wir brauchen ja drei Münzen. Also nochmal zocken, nochmal Hufeisen, nochmal gewonnnen.

Mit dem Gold kaufen wir uns das begehrte Ticket für den Senfkutter und rufen mal den Faun in Kyrandia an, was da so los ist. Immer mehr Dinge verschwinden dort und der Zustand wird schlimmer.

Also keine Zeit verlieren und sofort den Kutter betreten, indem wir dem Kapitän das Ticket zeigen. Aus Spaß fahren wir erstmal auf die Senfinsel, wo es – oh Schreck! – Kannibalen geben soll.

Die begrüßen uns auch direkt auf’s Herzlichste und laden uns zum Essen ein – direkt in die Gemüsesuppe. Mjammjammjamm.

Nun aber schnell wieder geladen, Ticket wieder vorgezeigt – und diesmal versenken wir den Magneten neben dem Ruder, um den Autopiloten zu verwirren.

Die Crew scheint nicht sehr begeistert von unserer Aktion zu sein – sobald man an Bord merkt, dass der Kutter auf die Vulkaninsel zuhält, werden wir einfach von Bord geschmissen. So behandelt man doch keine Dame, meine Herren.

Wir stranden an einer steinigen Küste und sammeln allerlei Seesternchen und Muscheln.

Und zu guter Letzt lassen wir Zanthia noch eine heisse Sohle auf’s Parkett legen. Dat buuuurnt, alta! ;)


Neue Let's Play Folgen

Blog Hijuga

Let's Play Blog

Folge 56: Dunkler Schlund alter Tage!

Was ist das Geheimnis des alten Knackers im Rollstuhl? Wir suchen den Opa an allen bekannten Orten auf und quatschen dann mit ihm. Da wir uns der Dunkelheit würdig erwiesen haben, öffnet er das Tor zum dunklen Schlund alter Tage.1

Pokémon X (Wedlocke) Suishomaru

Let's Play Pokémon X (Wedlocke)

Folge 33: Zwischen bunten Blättern

Da wir mittlerweile nun schon den dritten Orden binnen kürzester Zeit gewonnen haben, dürften wir ruhig mal eine etwas ruhigere Kugel schieben, möchte ich meinen.0

Sims 4 Tobinator612

Interessantes

Das Spiel

Die Stimme

Dieses Let's Play zu Legend of Kyrandia 2: Hand of Fate wurde gespielt, aufgenommen und kommentiert von Gronkh.

Praktisch

Dieser Beitrag befindet sich in der Kategorie Legend of Kyrandia 2: Hand of Fate

Mit dem Feed für Legend of Kyrandia 2: Hand of Fate keine Folge verpassen.

Mit dem Feed von Gronkh immer die neuesten Beiträge sehen.

Andere Let's Plays

Suchworte



Kommentare

3

Zeit für Deinen Sempf


  • Am 25. Juli 2011 um 08:49 erwähnte Aarin wortgewandt:

    Aach ja, Bürokratie in Reinform. Der Unterschied zum wirklichen Leben ist, dass man dem Beamten nicht die Fresse polieren darf…

    Antworten
  • Am 13. Mai 2011 um 17:23 besprach Moonlight aufgeregt:

    Das zum Schluss war ja ne richtige Hexenverbrennung :D

    Antworten
  • Am 7. Januar 2011 um 23:37 verbalisierte Larian unglaublich begeistert:

    aahh geiil XD wieder ein klasse tot von ihr! sie macht kenny konkurenz^^

    Faun: omg sie haben zanthia getötet!
    monsterfrosch dingen was vor ihrem haus lebt und brandon zum fressen gerne hat: ihr schweine!

    du hättest dem armen drachen seinen napf wieder geben sollen Q_Q
    achja, ich finde es cool, dass sie nicht immer die gleichen klamotten an hat^^

    zu guter letzt
    Faun: OMG sie haben WIEDER Zanthia getötet!
    Frosch mit tausend umschreibungen: Ihr verdammten, verdammten Schweine!

    Antworten