Folge 8: Mit Butter klappt alles besser!

So langsam nimmt die Handlung einiges an Fahrt auf. Ramon wurde von der Inquisition entführt und wir müssen ihn befreien. Das ist natürlich – wie sollte es auch anders sein – leichter gesagt als getan. Zur Verfügung stehen uns Thabit, die Frau von Pedro dem Fischer (die sich als Hafen-Hure entpuppte), ein Stück Butter und ein paar Steine. Das kann ja was werden…

Wer wirft den ersten Stein?

Irgendwie müssen wir die Wachen auf dem Schiff ablenken. Aber wie? Auf dem Boden finden wir ein paar Pflastersteine. Die können uns bestimmt von Nutzen sein. Wir geben einen an Thabit weiter und den anderen behalten wir selbst. Pedros Frau kann uns nicht wirklich helfen. Thabit soll, sobald wir das Zeichen geben, seinen Stein auf die Möwen schleudern. Um die Aktion zu tarnen, werfen wir unseren in den Hafen. Jetzt geben wir das Zeichen und so gleich fliegen die Fetzen. Naja, zumindest die Wachen sind nun abgelenkt!

Mit Butter klappt alles besser!

Kaum haben wir die Wachen überstanden, kommt schon das nächste Problem. Die Tür an der Kanonenluke quietscht. Wenn wir sie einfach so öffnen, würden die Wachen das hören. Aber zum Glück liegt da noch das Fass mit der Butter herum. Damit können wir die Scharniere einfetten, so dass sie keine Geräusche mehr machen. Jetzt müssen wir nur noch mit dem Messer das Seil zertrennen und schwupps können wir in das Innere des Bootes.

Wie man Feuer macht!

Im Boot angekommen sondieren wir erstmal die Lage. Ramon muss wohl unter der Luke zum Laderaum sein. Da kommen wir aber so nicht hin, da das Schloss sehr solide ist. Wir nehmen ein paar Schwefelhölzer von den Kanonen, den Topf von der Wand an der Feuerstelle, ein Tuch und ein Seil. Das Tuch verknoten wir mit dem Seil zu einem Bündel, welches wir ins Wasser tauchen. Damit können wir den Rauchabzug verstopfen, um ohne Probleme Feuer zu machen. Jetzt müssen wir nur noch heraus finden, wofür wir das alles machen.


Neue Let's Play Folgen

Hyrule Warriors Legends lookslikeLink

Let's Play Hyrule Warriors Legends

Folge 59: Unnachahmbare Lache!

Link kann ruhig mal wieder die große Fee als Waffe nehmen. Doch ich frage mich immer noch warum die so lacht wie Goofy in weiblich.0

Hyrule Warriors Legends lookslikeLink

Let's Play Hyrule Warriors Legends

Folge 58: Wen interessieren den Feenjäger?!

Große Misisonen werden immer leichter. Zumal, sollten Feen benötigt werden, reicht es immer aus einfach die Festung mit der Barriere zu stürmen.0

Hyrule Warriors Legends lookslikeLink

Let's Play Hyrule Warriors Legends

Folge 57: Auf Epona ist Verlass!

Nachdem Toon-Link sich ein neues Outfit geholt hat, wird es Zeit euch Links letzte Waffe vorzuführen. Das Pferd Epona ist stark, schnell und macht Spaß!0


Interessantes

Das Spiel

Die Stimme

Dieses Let's Play zu Lost Chronicles of Zerzura wurde gespielt, aufgenommen und kommentiert von Hijuga.

Praktisch

Dieser Beitrag befindet sich in der Kategorie Lost Chronicles of Zerzura

Mit dem Feed für Lost Chronicles of Zerzura keine Folge verpassen.

Mit dem Feed von Hijuga immer die neuesten Beiträge sehen.

Andere Let's Plays

Suchworte