Folge 16: Samesh Bhatias Frau

Tali ist gerettet und an unserer Seite und Beweise für Sarens Schuld sind auch gefunden. Die letzte Folge war eine äußerst erfolgreiche. Wollen wir mal hoffen, dass wir in dieser auch etwas erreichen. Kaum haben wir die Botschaft verlassen und den Keeper in der Botschaft nebenan gescannt, machen wir uns auf den Weg zu Fists Büro, wo wir noch etwas Zeug haben liegen lassen, weil Tali in höchster Gefahr schwebte.

Executor Pallin

Gleich bei der Botschaftsempfangsdame werden wir von Samesh Bhatia abgefangen, der uns darum bittet, dass ihm der Leichnam seiner Frau für die Beisetzung überstellt wird, denn das Militär hat dieses abgelehnt. Dazu müssen wir mit einem Diplomaten sprechen, der sich in einer teuren Bar in der Nähe aufhalten soll. Natürlich suchen wir die Bar und treffen dabei auf Executor Pallin, den wir natürlich genauestens ausfragen, schließlich wollen wir möglichst viel vom Spiel erfahren. Nach dem Gespräch finden wir dann auch den Diplomaten und reden mal ein ernstes Wörtchen mit ihm. ^Da er unserem Schmeicheln-Skill nicht annähernd gewachsen ist, gelingt es uns, die Freigabe des Leichnams zu erwirken. Sehr gut, jeden Tag eine gute Tat.

Zurück ins Büro

Aber eigentlich wollten wir ja zu Fist ins Büro. Diesem Anliegen gehen wir nun auch wieder nach. Im Büro angekommen versuchen wir uns am verschlüsselten Wandsafe und stellen dabei mal wieder fest, dass es mit den Minispiel-Skills bei mir nicht allzu weit her ist. Aber egal, immerhin finden wir Beweise für Korruption an Bord der Citadel, die wir bei Gelegenheit bei Emily Wong, der Reporterin abgeben sollten. Abschließend kümmern wir uns noch um die Quest um Ritas Schwester, Jenna, die sich sehr mysteriös entwickelt. Beim nächsten Mal geht es dann weiter mit Nebenquests.

Viel Spaß.


Neue Let's Play Folgen

The Evil Within Gronkh
Sims 4 Gronkh
Dark Souls 2 Hijuga

Let's Fail Dark Souls 2

Folge 77: Nicht verzagen, Zombey fragen! (BOSS)

Bei Dark Souls 2 versuchen wir uns am ersten regulären Boss des Crown of the Sunken King DLC - der Hexe Elana. Die ist ziemlich mächtig und heizt uns ordentlich ein.0


Interessantes

Das Spiel

Die Stimme

Dieses Let's Play zu Mass Effect wurde gespielt, aufgenommen und kommentiert von AmrasLP.

Praktisch

Dieser Beitrag befindet sich in der Kategorie Mass Effect

Mit dem Feed für Mass Effect keine Folge verpassen.

Mit dem Feed von AmrasLP immer die neuesten Beiträge sehen.

Andere Let's Plays

Suchworte



Kommentare

4

Zeit für Deinen Sempf


  • Am 18. Februar 2013 um 20:58 sprach Rokmal so:

    *freu* Weiter gehts mit Mass Effect *schaut sich panisch um* gut noch kein Stream da der mich aufhalten kann.^^

    So erstmal zu den vorigen Folgen, Wrex ist wirklich einfach nur verdammt cool wobei ich den Mord an Fist durch ihn nicht wirklich tolerieren will. Mord wo es noch andere Möglichkeiten gibt ist einfach nur falsch. Hmm Tali scheint auch eine lustige Gefährtin zu sein, mal schauen obs so stimmt wenn ja kann ich sie auch schon mal gut leiden.^^

    Hmm irgendwie tut er mir leid (genauso wie alle anderen Personen die Verwandte auf Eden Prime verloren haben). So bevor wir mit der Ziel Person sprechen, kann ich mir schon vorstellen, dass seine Frau in nen Husk verwandelt wurde und die ihm den Anblick ersparen wollen. Ich glaube das Wissen, dass seine Frau entstellt wurde, wäre noch schmerzhafter als der Tod allein. “xD Eulen Diplomatin eine bisher unbekannte Spezies *hust*” Hmm joa klingt nach den typischen Menschen möglichst schnell an Macht kommen koste es was es wolle. Hmm joa das könnten Spectre (unteranderem Saren) ja ganz gut ausnutzen um böse Dinge zu machen. Ach Wrex xD.

    Ah okay also wollen sie doch nicht Bhatia schützen, sondern nur die Leiche für die Wissenschaft schänden… ich wäre glücklicher wäre es ersteres gewesen… wobei es teilweise auch wichtig wäre sich gegen die Geth zu schützen… aber dafür Bhatias Frau nicht die letzte Ruhe gewähren… ich weiß ja nicht. Ach in Choras Nest soll es tötlich sein? Kann ich mir nicht vorstellen *hust*. Und ich dachte die wäre ne Kroganerin gewesen verdaaaamt. Hmm ich glaub Kaidan hat nen ähnlichen Kommentar bei dem Gespräch abgelassen wie Wrex… er klang nur nicht ganz so cool. Na wer hätte das Büro denn abschließen sollen? Fist kann es ja selbst nicht mehr.

    Ich glaub wir werden wohl im zukünftigen Spiel noch so einige Probleme mit den Schlössern vekommen… es sind ja grad erstmal noch einfache.^^ Oder ganz einfach Übung macht den Meister und irgendwann gehen die Schlösser gut auf ohne sämtliche Waffen zu verwursten. Aber sowas von das Benehmen war zu 100 % von nem getarnten Agenten.^^

    Antworten
  • Am 18. Februar 2013 um 17:26 verbalisierte Tempus routiniert fröhlich:

    Ein Diplomat der sich um 180° verdrehen kann? Ist das nicht Berufsvoraussetzung? ;D

    Wrex sagt Bullshit? Ich hätte eher auf Varrenshit getippt. ^^

    Oh ich dachte du wüsstest das, dass die Begleiter was zu sagen haben wenn sie “Hm” machen. Sonst hätt ich dir den Tipp natürlich schon gegeben. ;)

    Nur nicht entmutigen lassen beim Hacken, irgendwann fällt es leichter. Und immer ein bisschen Universalgel in Reserve halten. ^^

    http://browse.deviantart.com/art/Quarter-Circle-Punch-issue-6-205062715

    Antworten