Folge 13: Wer ander’n eine Grube gräbt…

Noch sind wir dabei, etwas Holz zu schlagen, welches wir noch für neue Leitern benötigen. Um jetzt nicht auf die Werkbank auf der Insel angewiesen zu sein, basteln wir uns schnell noch eine neue und versenken diese im Boden vor der Grube, so dass wir die neuen Leitern direkt vor Ort herstellen können. Praktisch.

Sagenhafte Schätze

Bewaffnet mit frischen Holzleitern stürzen wir uns vom Rand der ausgehobenen Grube direkt hinein auf den sandigen Boden. Dort finden wir unter zwei Häufchen Sand nicht nur den bereits an dieser Stelle vermuteten Monster-Spawner, sondern auch eine kleine Schatztruhe mit sage und schreibe drei Satteln zum Schweinereiten. Juchu! Seht euch vor, ihr wohlschmeckenden, rosa Säue! Bald werdet ihr tüchtig beritten!

Den Rest des Sandes tragen wir ab und entdecken darunter eine Schicht aus moosigen Steinen, eine seltene Art der Bausteine. Die müssen wir auf jeden Fall mitnehmen, um daraus später vielleicht einen Folterkeller oder einen fiesen, finsteren Dungeon – oder vielleicht ein Kinderzimmer zu basteln. Also die Spitzhacke gezückt und die unterste Steinschicht abgetragen – denn meist verbergen sich zwischen Seitenwänden und Boden auch noch einige der moosigen Steine.

Return of the Kaktusfalle

Der Boden ist raus und bleibt raus und bietet eine super Gelegenheit für abfließendes Wasser. In die Mitte kommt jetzt noch ein zenetraler Abfluss, der praktischerweise direkt vom Spawner selbst gegen Monstren gesichert wird. Entgegen der ersten Vorhaben bereiten wir nun doch noch Sandfelder für Kakteen vor, um aus der Grube eine Kaktusfalle zu basteln.

Als nächstes nun noch eine Einstiegsluke – denn irgendwie müssen wir uns noch ein Räumchen unter die Grube graben, um dort eventuell anfallenden Loot aufzusammeln – und die Luke dient dem sicheren Zugang zum Sammelkeller, denn durch die Falle selbst kommen wir da natürlich nicht rein.

Wie wir die Folge begannen, so beenden wir sie auch wieder – mit der Produktion von Leitern.


Neue Let's Play Folgen

Hyrule Warriors Legends lookslikeLink

Let's Play Hyrule Warriors Legends

Folge 59: Unnachahmbare Lache!

Link kann ruhig mal wieder die große Fee als Waffe nehmen. Doch ich frage mich immer noch warum die so lacht wie Goofy in weiblich.0

Hyrule Warriors Legends lookslikeLink

Let's Play Hyrule Warriors Legends

Folge 58: Wen interessieren den Feenjäger?!

Große Misisonen werden immer leichter. Zumal, sollten Feen benötigt werden, reicht es immer aus einfach die Festung mit der Barriere zu stürmen.0

Hyrule Warriors Legends lookslikeLink

Let's Play Hyrule Warriors Legends

Folge 57: Auf Epona ist Verlass!

Nachdem Toon-Link sich ein neues Outfit geholt hat, wird es Zeit euch Links letzte Waffe vorzuführen. Das Pferd Epona ist stark, schnell und macht Spaß!0


Interessantes