Folge 14: Fiese Falle im Aufbau

Wir schubsen ein paar Schafe in der Gegend herum, um ihnen die Wolle vom Leib zu zerren, die wir noch dringend für unsere Pornobude auf dem Berg benötigen. Da wird noch eine Menge mehr Wolle nötig sein, um in königlichem Weiß zu erstrahlen.

Ein Stieg und ein Raum

Mit genug Holz und Leitern buddeln wir uns nun in die Einstiegsluke neben der Monsterfalle und anschließend heben wir noch den Raum darunter aus, wo später die von Monstern gedroppten Items angeströmt werden sollen. Bewaffnet mit wenigen Spitzhacken kloppen wir uns durch den harten Fels – und langsam erkennt man bereits einen Raum, der hier unterirdisch entsteht.

Auch, wenn es ein wenig länger dauert, ist es immer schöner, wenn der Raum etwas größer wird. Mittendrin gehen uns da auch schon die Spitzhacken aus, so dass wir nochmal aus der Grube klettern und neues Werkzeug herstellen. Aus irgendeinem Grund sage ich die ganze Zeit “Äxte”, meine aber natürlich Spitzhacken. Manchmal ist das eben so, wenn man gleichzeitig was quatscht und sich dabei aber auf die Tätigkeit im Spiel konzentriert.

Eine kuschelige Decke

Mit frischen Hacken geht es wieder runter in die Grube und es wird weiter gebuddelt. Gleichzeitig verbinden wir noch die Grube mit dem Einstieg und setzen den Boden noch um einen Block tiefer. Dann nehmen wir die Decke raus und ersetzen diese durch Glas, so dass wir auch immer schön sehen können, wie oben die Opfer der Falle auf bestialische Art und Weise ganz liebevoll dezimiert werden.

Zum Schluss wird noch liebevoll durchgefegt und ein kleines Auffangbecken in die Raummitte gehauen, so dass die Grundstrukturen der Grube fertig sind. Nun noch die tödlichen Komponenten für die Falle besorgt: einerseits setzen wir den Sand neu und organisieren uns ein paar Kakteen, die in der Gegend herumstehen.


Neue Let's Play Folgen

Hyrule Warriors Legends lookslikeLink

Let's Play Hyrule Warriors Legends

Folge 59: Unnachahmbare Lache!

Link kann ruhig mal wieder die große Fee als Waffe nehmen. Doch ich frage mich immer noch warum die so lacht wie Goofy in weiblich.0

Hyrule Warriors Legends lookslikeLink

Let's Play Hyrule Warriors Legends

Folge 58: Wen interessieren den Feenjäger?!

Große Misisonen werden immer leichter. Zumal, sollten Feen benötigt werden, reicht es immer aus einfach die Festung mit der Barriere zu stürmen.0

Hyrule Warriors Legends lookslikeLink

Let's Play Hyrule Warriors Legends

Folge 57: Auf Epona ist Verlass!

Nachdem Toon-Link sich ein neues Outfit geholt hat, wird es Zeit euch Links letzte Waffe vorzuführen. Das Pferd Epona ist stark, schnell und macht Spaß!0


Interessantes