Folge 878: Mein Name ist Bohn, James Bohn!

Bei düsterem Mondesschein kloppen wir unsere Bäume nieder. Die neuen Holzvorräte benötigen wir für das Häuschen, das sich noch immer in der heißen Entstehungsphase befindet. Anfangs sicherlich zweckmäßig, später hoffentlich dekorativ hochwertig wie das Bauernhaus. Nachdem wir unsere Baumplantage niedergemetzelt haben, folgt die Pflanzung einiger Setzlinge. Quasi ein wenig Vorarbeit leisten, damit wir, sofern Bedarf besteht, demnächst wieder Holz schlagen können.

An die Arbeit

Nun aber zurück an die Arbeit. Die Zeiten, in denen wir uns in Aufnahmepausen vor dem Weiterbau drücken, sind vorbei. Wobei das Kakaofeld muss dringend weg. Also, das muss jetzt sofort sein. Es stört sonst noch den Arbeitsflow am Haus, verstehste? Aber keine Angst: Wie bereits besprochen bekommt das Kakaofeld einen vom Stadtamt dokumentierten Platz ganz hinten am Feld. Da passts einfach besser hin. Hier vorne wirkte es so eingequetscht und hingeklatscht – dort hinten kann es sich frei entfalten und uns leckere Bohnen liefern. Mhh.

Wand mit Verstand

Fast schon zufrieden ziehen wir die ersten Wände unseres neuen Hauses. Außerdem beginnen wir damit, die verschiedenen Leitungen zu koordinieren. Dafür müssen wir die Holzwand allerdings einen in den Raum ziehen. Waren wir wohl ein wenig zu voreilig. Macht aber gar nichts. Um dem ständigen Getropfe ein Ende zu setzen, wird der Bachlauf oben verkleinert. Vielleicht führt er später ja noch in eine monströse Prärie mit Privatwald oder so. Mal schauen.


Neue Let's Play Folgen

The Evil Within Gronkh
Alien Isolation Sarazar
Sims 4 Gronkh

Interessantes



Kommentare

60

Zeit für Deinen Sempf


  • Am 28. Juni 2013 um 17:55 erwähnte LordRazen extrem clever:

    Hi Gronkh,

    also nachdem ich die ersten 500 Folgen zweimal gesehen hab und nun bis zur 878 – es gibt auch User die es schaffen sich über gar nix aufzuregen was du machst. Gute Themen, gute Ideen, Musikauswahl stört mich nicht, aber wenn was neues kommt freu ich mich.

    Nur das eine Mal als mein Micro nen Wackler hatte da hätt ich dich am liebsten deabonniert, weil du bestimmt mit den Firmen MILLIARDEN-Verträge hast die die Kopfhörer vertreiben die dann kaputt gehen nachdem man 1000 Folgen LetsPlays ansieht :D

    Weiter so :)

    Grüße
    Razen

    Antworten
  • Am 21. Mai 2013 um 21:19 äußerte deadshadow1405 zum Thema:

    Es liegt daran das jedes Jahr ein kleineren Teil im Leben einnimmt:100% dann 50% dann 33% usw.

    Antworten
  • Am 3. Januar 2013 um 12:48 murmelte Smiley so:

    ” Rüdiger du bringst mich noch ins Grab!! ”
    Ach ja der gute alte Didi, ich glaub das war er jedenfalls!! :D
    Heute gibs ja soviele Filme!!
    Smiley

    Antworten
  • Am 17. Dezember 2012 um 23:21 verbalisierte Kerstin :D höchst belesen:

    Dass die siebziger Jahre die freie Liebe widerspiegelt ist genauso eine Verallgemeinerung wie dass die Deutschen alle Lederhosen und Dindl tragen .
    Meine Jugendzeit fiel in diese Jahre und viel wichtiger war die Mode . Minirock mit Plateauschuhe waren angesagt oder wer kennt noch die tollen Veddelhosen ?
    Das waren Schlaghosen und die hießen bei uns so weil sie in dem Stadtteil feilgeboten wurden .
    Damals gingen wir noch in eine Disko und wir tranken Persico und um 22 Uhr war Schluß , da wurde eine Personalausweis-Kontrolle durchgeführt . Das hatte aber auch den Vorteil dass wir am nächsten Morgen fit waren und ausgeruht zur Schule oder zur Ausbildungsstätte gingen . Unsere Auszubildenden kommen heute sehr häufig total übermüdet oder sogar zu spät zur Arbeit .
    Natürlich nicht alle , aber so ein paar Spezies haben es immer noch nicht gelernt das man Arbeit und Privatleben von einander trennen muß . Es sei denn man ist Selbständig und kann es sich leisten .

    Einen Wackeldackel hatte ich nie , das war vor meiner Autofahrkarriere , aber einen Wackelelvis . Zwar habe ich den immer noch weil er so toll aussieht aber nun liegt er in der Notfalltasche im Kofferraum . Man weiß ja nie ob ich mal wieder Lust auf seine Lieder bekomme und dann brauch ich den tanzenden Elvis einfach auf dem Armaturenbrett . :D

    Lieber Gruß
    Kerstin :)

    Antworten
  • Am 15. Dezember 2012 um 21:51 erwähnte Zardo unerwartet:

    Ich glaube nicht, dass es am Internet liegt, dass die Zeit schneller vegeht. Sicherlich könnte das auch ein Faktor sein, aber dann sollte sich nichts verändern, wenn man im nächsten Jahr genauso oft ins Internet geht. Nein, ich glaube eher, dass man die gegenwärtige Zeit im Verhältnis zur bereits erlebten Zeit sieht. Das vierzigste Jahr verstreicht dann viel schneller als das zehnte, weil man schon viermal so viel Zeit erlebt hat.

    Antworten
  • Am 15. Dezember 2012 um 18:11 wusste Cry Posthuman clever:

    Rumpel ist böse: Er hat dich, Gronkh und Sarazar mit Kratos weggebasht… ;)

    Nee, Metaller sind neben Gothics die liebevollsten Menschen die ich kenne!
    Auch aus beruflicher Sicht, des Stage-Hands und Bühnen-Security muss ich sagen, das die Metaller und Gothics die friedlichsten Menschen sind.
    Ich hatte noch nie, wirklich noch nie einen Vorfall der auf Fehlverhalten zurückzuführen ist… Das mal einer oder eine umkippt, ok, aber da hat ja mit dem Verhalten nichts zu tun. Naja, es sei den man headbangt bis zum umfallen. :D
    Des weiteren muss ich sagen, das eine Kollegin, die mit Metal oder so überhaupt nichts zu tun hat (außer beruflich) gesagt hat: “Um so böder die Zuschauer aussehen um so friedlicher sind sie!” Insgesamt sind gerade die Metal Konzerte die beliebten bei den Crews, da es einfach friedlich abläuft.
    Hip-Hopper, das muss gesagt werden sind doch noch recht angenehm. Da ist Ärger auch eher selten, kommt aber vor.
    Die schlimmsten sind die Electro Fans, “Hardstyle” oder was es da gibt. Da haben schon Berufssecus heftig zu kämpfen.
    … oder Mädchen zwischen 12 und 14 Jahren… Gerade eben komm ich von so einem Job. Irgend ein DSDS Scheiß. Alter, die Mädchen sind echt nicht mehr ganz dicht. :roll:

    Antworten
  • Am 15. Dezember 2012 um 12:55 murmelte bumba sau heiter:

    Gronkh bitte mach da wo die alte erntemaschine steht doch einen park zum chillen, denn kannst du ja durch den park den fluss leiten.

    BITTE,BITTE :D

    Antworten
  • Am 15. Dezember 2012 um 12:19 erwähnte jakob drumm total erfreut:

    gronkh mach doch mal ein tekkit lp das wäre super tekkit ist kostenlos und fast das selbe wie minecraft blos das es wesentlich mehr sachen gibt

    Antworten
  • Am 15. Dezember 2012 um 12:09 erwähnte Stevy begeistert:

    21.12.2012 ? Ich sterb erst wenn Gronkh seine 1000. Minecraft-Folge rausgebracht hat^^

    Antworten
  • Am 15. Dezember 2012 um 09:30 sprach Free erregt:

    Hi Gronkh

    Bitte Bitte Bitte Stell ma die AKTUELLSTE WELT zum DOWNLOAD bereit

    Free

    PS. Bau ma ne Schmiede oder wat anderes cooles (nicht immer nur an der Farm, ist zwar auch cool aber wird irdentwannn auch mal Langweilig)

    Stelll ma ein paar mehr Folgen rein so 3-4 pro Tag

    Bye Free

    Antworten
    • Am 19. Dezember 2012 um 13:25 proklamierte Leon Stier anschließend:

      3-4 Folgen am Tag?? Wie stellst du dir das vor? Wenn man eine Woche im Urlaub war, soll man dann etwa 8 Stunden vorm Rechner sitzen?

      Antworten
  • Am 15. Dezember 2012 um 01:08 umschrieb Benôr so:

    Also erst mal zu deiner Frage auf FB: Klar – stelle die (Folgen)Bilder online! – Die sind doch geil!

    Und danke für die 5 Minuten extra heute. Hätte mich aber auch nicht gestört, wenn du die von gestern unter den Tisch hättest fallen lassen :-D .

    Endlich mal wieder Musik da ;-) Ist dann gleich eine andere Atmosphäre. Dann musste ich auch gleich bei dem Titel Stone von Ultima denken – Nächte lang in Endlosschleife gehört und dabei programmiert. Hab das damals von einem Freund und seiner Freundin kennengelernt und finde das immer noch so geil! Übrigens fand ich Obscure super – klasse, dass du die Musik mit drin hast – fällt mir auch jedes mal wieder auf!

    Ich kenne auch viele liebe, putzige, nur böse-tu Metaller. Man kann sich echt gut mit denen verstehen *g*. Rumpel wird dir sicher nicht böse sein *G*.

    Ich weiß gar nicht warum sich so viele über keine-Monster aufregen. Hab das noch nicht so hier heraus gelesen. Mach mal weiter so wie du denkst. Ich finde alles ok so wie du es machst. Soll doch alles Unterhaltung sein.

    Finde das mit dem Reserve LP eine gute Idee. Mach dir mal keinen Stress und sammle die Folgen für schlechte Zeiten.

    Die Spitzhacke auf dem Amboss löten – geil! – Also mir kommt es immer öfter vor, als ob du die Kommies hier wirklich ließt – respekt!

    Als du nach den Cobbles nachschautest, dachte ich mir – endlich mal was dabei was man braucht. – Fand das echt unglaublich lieber Gronkh.

    Also “Eichenfurnier” finde ich auch eine gute Bezeichnung. – Kannst ja in dein Sprach-Pack einbauen. Hab aber leider noch nicht danach geguckt wie (bzw. weiß auch nicht) wie das mit der Versionskontrolle und den Sprach-Packs geht. Werde dich aber gerne informieren, wenn ich was weiß.

    Antworten
  • Am 15. Dezember 2012 um 00:25 schilderte blackberry17 kolossal begeistert:

    Gronkh mein lüber…du begibst dich mit dem kommentar: “The Legend of Zahersatz” und “olle Prinzessin” auf seeeehr dünnes eis… o_ó

    ^-^ Ich bin nämlich nen’ sehr großer Fan von The Legend of Zelda!! Und ich weiß dass du das als Scherz sagst ;) Also coole Folge und heute hab ich bei dem Satz “Scheiss die Wand am im Quadrat” endlich mal wieder in deinem Minecraft lets play gelacht :D Herrlich war der Satz! :D

    Antworten
    • Am 15. Dezember 2012 um 01:42 protestierte Benôr daraufhin:

      Daran hab ich ja echt nicht mehr gedacht!!!

      Gronkh: “So dann Cobbel, kann ich ja auch jetzt wegschmeißen. [...] So Holz! Und Holz, das wird hinten und vorne nicht reichen, so wie’s aussieht. [...] So, wir werden noch viel viel viel viel mehr Holz brauchen. Und nicht nur für hier. Sondern wahrscheinlich auch [...] für unsere Bücherei und unsere ganzen anderen Bauten, die wir noch haben – irgendwie machen wir ganz schön viel mit Holz. Wir sollten auch mal was mit anderem Holz machen und nicht nur immer dieses normale Holz. Aber da die Monsterfalle schon so alt ist… [...]”

      Hmm hätten wir dann wohl den Keller doch mit Chiwapchichi-Furnier bauen sollen?! *fg
      Oder das ganze Ernte-Haus?! *g*

      Antworten
  • Am 14. Dezember 2012 um 23:47 meinte Minecraftgirl 2000 so:

    Ich finde,
    dass das Jahr unglaublich schnell
    vergangen ist.
    Als bei uns der 1. Schnee viel,
    kam dann plötzlich der 1. Advent
    und jetzt in ungefair 1 Woche ist
    Weihnachten!
    Ich bin total über rumpelt.
    Mir persöhnlich geht das alles viel
    zu schnell!

    Antworten
    • Am 15. Dezember 2012 um 14:34 entgegnete Sonst wer dann:

      Mir dauert das viel zu lange damals haben wir noch an meiner Schule eine Woche vor den Ferien noch sowas gemacht wie Rodeln oder spielezeit,jetzt machen wir in den nästen 3 Schultagen immer ein bis 3 Teste.

      Antworten
  • Am 14. Dezember 2012 um 23:31 erwähnte Kronus unaufgefordert:

    So Gronkhelchen. Hab mir grade mal deine Neujahrsansprache angehört (die von 2011) und da waren ein paar interessante Sachen bei. Ich finde ja, dass viel zu viel Tamtam um solche Feiertage gemacht wird. gerade das mit den Vorsätzen. warum sollte man sich nur ein mal im Jahr vornehmen nett zu anderen sein oder das beste für alle zu wollen? das sollte man sich jeden Tag vornehmen, nicht nur einmal.

    Antworten
  • Am 14. Dezember 2012 um 23:12 verkündete Patrone scharfsinnig:

    Gronkh.

    Mach keine Holzwände. Du willst doch bei allem zugucken. Also mußte alles aus Glas machen. Oder wenigstens den Zuguck-Teil-Seite des Hauses. Oben und Unten natürlich.

    Antworten
  • Am 14. Dezember 2012 um 23:05 begehrte minecraftadventure voller Liebe:

    coole folge!!!!!

    http://twixzo.de/spiel.php?id=13188

    Antworten
  • Am 14. Dezember 2012 um 22:52 sprach Black Ace scharfsinnig:

    Was für ein Schwachsinn! Wir Metaller trinken KEIN Eichhörnchenblut. Nur Bier und Met und ab und an- so hört man- kaut mal jemand an einem Fledermauskopf rum. Allerdings nur, wenn die Futterstände am Festival mal wieder nur überteuerte Asianudeln oder kalten Döner aus Gammelfleisch anbieten. ;)

    Antworten
  • Am 14. Dezember 2012 um 21:49 murmelte Chonas [jaiwi] extrem clever:

    Dass die Zeit Jahr um Jahr schneller zu vergehen scheint liegt wahrscheinlich am fortschreitenden eigenem Alter. Da das bisherige Leben als Vergleich immer größer im Verhältnis zur fast gleichbleibenden Spanne eines Jahres wird. Da der Ablauf eines Jahres mit entsprechenden wichtigen Tagen häufig starke Anomalien zum Vorjahr aufweisen, ist einem bereits dieser Ablauf vertraut.
    Über das Tropenholz wird sich sicher der Sarazar freuen :) .

    Minecraft stellt bezüglich auf die dahintersteckende Idee ein Novum. Man kann seiner Kreativität freien Lauf lassen und vollbringen was in der eigenen Vorstellungskraft enthalten ist. Da man nach Belieben auch Modifikationen einfügen kann, wenn Minecraft in bestimmten Bauelementen an seine Grenzen stößt, lassen sich auch weitere Planungen verwirklichen. Ich selbst spiele seit April 2011 Minecraft und bin immer noch restlos begeistert. Von mir aus könnte sich Minecraft immer noch in der Beta 1.4 befinden und der Spielspaß wäre nicht beeinträchtigt. Da ich ein großer Lego-Fan bin, war Minecraft eine gefundene Investition. Nun konnten auch Bauten verwirklicht werden, denen vorher Steinemangel die Realisierung versagten. Daher kommt man zur Erkenntnis: Minecraft ist das virtuelle Lego.

    Einen schönen Livestream habt ihr heute wieder geboten. Ich habe schon oft gesagt, dass der jeweils aktuelle Livestream den ersten Rang in der bisherigen Liste einnahm und heute ist es schon wieder so. Die Einleitung mit Feliz Navidad, Seifenblasen, gelungene Moderation wie immer und zum Schluss die epischen Hunger Games. Mit grandiosem Entscheidungskampf um die Vorherrschaft aus dem AntonDigga glorreich hervorging und alleine die Möglichkeit der Realisierung eines solchen LPTs sind einfach nur schön mit anzusehen. Da fehlen einem adäquate Worte um relevante Aspekte zu beschreiben und das Konstitutive gebührend zu schildern ohne Peripheres mit einzubinden.

    Freundliche Grüße und möge euch weiterhin der Ansporn und der Mut zu solch Tatenwerk gegeben sein!
    (Rumpel soll knuddelig sein? Aber nur solange seine Wutperücke nicht auf seinem Haupte thront :) .)

    Antworten
  • Am 14. Dezember 2012 um 21:45 schilderte Janic090909 aufgeregt:

    Rüdiger du bringst mich noch ins Grab….. Hmmm ich kenne es aber von Wo noch mal…. Ach ja von Didi em wo er Erbe bekommt. Alle bringen sich um. Ist Empfelenswert wers nicht kennt…
    Grüss mich Gronkh

    Antworten
  • Am 14. Dezember 2012 um 21:19 verlautbarte MERLiN fröhlich:

    ^du kannst mit dem amboss die spitzhacke mit der silk touch hacke paaren, dann sind beide halbwegs heile.

    Antworten
  • Am 14. Dezember 2012 um 20:54 besprach Kronus dann:

    Ich wollte gerade einem eurer Kommentare antworten, aber das ist mir nicht gelungen. egal was ich mache, es läuft immer auf die selbe Fehlermeldung hinaus: “Du kommentierst zu schnell. Bleib mal locker.” Wenn das in einem Hauptkommentar passiert ist wenigstens nicht alles verloren. Da kann ich dann auf zurück klicken und fertig. Da die Kommentar in letzter Zeit viel ruhiger sind geht euch das wohl auch so. Was tut ihr dagegen? mir gehen langsam die Ideen aus, was ich tun kann und es nervt einfach nur noch gewaltig. Wenn ihr Lösungsvorschläge habt, dann sagt sie bitte. bei der aktuellen Lage ist Youtube sogar fast eine Alternative, und das will was heißen.

    Antworten
    • Am 15. Dezember 2012 um 01:22 reagierte Benôr anschließend:

      Ich kann mir vorstellen, dass es mit deren DB-Fehler zusammenhängt. Haben wohl jetzt eine Sperre eingebaut oder so, dass man nicht alles zuspamt.
      Ich habe mir seit dem auch einen Account hier erstellt, um evtl. diesem Fehler zu entgehen. Leider nicht.

      Normal Posten geht meist nach dem 2ten oder 3ten mal. (“Zurück”-Knopf und nochmal “Senf abgeben!”)
      Antworten dauert meist länger. Bei mir ist aber der zuletzt geschriebene Text immer wieder da, wenn ich bei dem entsprechenden Beitrag auf “Antworten” klicke. (Der letzte Beitrag ist bei mir immer nach der Fehlermeldung im Kommentar-Fenster vorhanden)
      Ich kopiere aber schon immer (da ich früher schon manchmal Probleme mit nicht gesendeten Formularen hatte) den Text in den Arbeitsspeicher (alternativ auch in NotePad), damit ich bei einem erneuten Senden nur wieder den Text durch “STRG+V” oder Klick mit der rechten Maustaste und “Einfügen” den Text direkt wieder habe.

      Vielleicht hilft es dir ja. Aber hoffentlich ist das Problem mit der DB bald behoben. Vielleicht schränken sie deshalb den Speicher ein, da die DB letztens übergelaufen ist. So ein Problem hatte ich leider auch mal und kam erst mal nicht an die Daten ran. Musste im Hintergrund der DB mehr Speicher zuteilen bzw. die Festplatte (hier: virtuelle Festplatte) erweitern.

      Viel Spaß beim weiteren Posten!

      Antworten