Folge 999.999: Brücken mit Lücken und Krücken

Eine neue Aufnahme beginnt und gleich zu Beginn eine gute Nachricht für alle Baumnörgler: Wir machen in dieser Session endlich mal etwas anderes. Keine Bäume prügeln, keine Setzlinge setzen. Endlich Abwechslung – yuchei!

Auf zum nächsten Großprojekt!

Zunächst schwingen wir unseren virtuellen Pixelhintern ins Lager, um uns dort den Nutzlosigkeiten zu entledigen. Wir stopfen die Alles-Kiste voll bis obenhin, nehmen ein paar Glowstones mit und packen auch Holz und Stein in zahlreicher Ausführung in unsere Taschen. Es geht auf, um endlich ein lang erzähltes Versprechen einzulösen. Wir beginnen mit dem Bau einer stattlichen Brücke auf die andere Seite der Alpha-Welt. Dort drüben sind zwar noch keine Gebäude entstanden, aber was nicht ist, kann ja noch werden, nicht wahr?

Die falsche Entscheidung?

Mit Derpy im Gepäck pesen wir zum Ort des Geschehens. Fragt sich jetzt nur, wo wir mit dem Bau der Brücke beginnen. Hier oben? Oder doch eher am eigentlich geplanten Ort weiter unten? Wir entscheiden uns für den planmäßigen Standort. Karg versetzen wir erste Pflastersteinstufen in die Länge. Erinnert fast ein wenig an die zahlreichen Nether-Odysseen, bloß das diesmal keine lebensgefährliche Lava unter uns weilt. Schnell werden unsicher. Die Brücke ist gar nicht so hoch wie zuvor geplant. Sollten wir uns vielleicht doch lieber für die etwas höhere Brücke entscheiden? Noch haben wir nicht viel (ver/)gebaut. Hmmm!

Sicheres Bauen

Ja, doch, wir tun es. Wir bauen die Brücke ein paar Etagen weiter oben. Sieht einfach herrschaftlicher aus, wie das kleine Autobahn-Brückchen in minimaler höhe über dem Ozean. Leider müssen wir dann doch wieder ein wenig Setzlingsarbeit verrichten. Und hier und da ein wenig Terraforming bleibt auch nicht aus. Dauert aber auch nicht lange. Nur ganz kurz. Schon bei Sonnenuntergang beginnen wir mit der ersten Pflastersteinstufen-Riege in Richtung anderes Ufer. Da fühlt man sich viel sicherer auf dieser Höhe.

Das Ziehen der Pfastersteinstufen beginnt von Neuem. Visuell stellt man sich da natürlich dann langsam auch vor, wie vor allem die Auf- & Übergänge am Ende aussehen werden. Die Brücke wird AUF JEDEN FALL ein Langzeitprojekt – hoffentlich habt ihr Zeit im Gepäck…


Neue Let's Play Folgen

RPG Maker TrueMG

Let's Play RPG Maker

Folge 6: [Nocturne Rebirth #06] Small Fries

Reviel ist nicht der einzige Vampir, doch durchaus der Einzige mit Klasse. Und ich werde das Gefühl nicht los, dass hier ein gewisser Alucard als Inspiration gedient haben könnte. Immerhin besser als ein Edward.0

RPG Maker TrueMG

Let's Play RPG Maker

Folge 5: [Nocturne Rebirth #05] KHAOS: Beschwörer der Stühle

Untote sind nicht gleich Untote, wie dieser Abschnitts-Boss zeigt. "Schnell" besiegt, kommen wir ins Gespräch mit Khaos, dessen Charakter nicht ganz dem versprochenen Namen nahe kommt.0

RPG Maker TrueMG

Let's Play RPG Maker

Folge 4: [Nocturne Rebirth #04] Reviel kann einfach alles \°3°/

Khaos Gebiet ist erreicht und so lernen wir in dieser illusorischen Welt das Kampfsystem besser kennen. Das Beschwören von Familiars und mehr. Und Luna kann nach wie vor nichts, im Gegensatz zu Reviel.0