Folge 2: Verfressener kleiner Dino

Nachdem wir uns nun also durch den ersten Turm erfolgreich durchgehüpft und Bumm Bumm besiegt haben, machen wir uns drauf und dran, den Rest des Eichenhains zu erkunden und uns die restlichen Sternmünzen zu schnappen!

Das MiiVerse

Da wir Bumm Bumms Turm nun erfolgreich hinter uns gelassen haben, begeben wir uns zum Yoshi-Hügel und treffen dort auf (wer hätte es erwartet?) einen alten Bekannten: Yoshi! Dieser kommt natürlich mit seinen üblichen Fähigkeiten und seinem offensichtlich unendlich großen Magen daher und hilft uns, unbeschadet durch die Stage zu kommen. Da uns das Spiel quasi dazu auffordert, einen Post im MiiVerse zu unserer grandiosen Leistung zu hinterlassen, mache ich das natürlich auch sogleich und verlaute gleich, wer der bestesteste Mario-Spieler aller Zeiten ist!

Mini-Yoshi

Wir hüpfen uns weiter quer durch eine gar nicht mal so unproblematische Pilzlandschaft und lassen diese auch gleich mit einem perfekten Ergebnis hinter uns. Alle Sternenmünzen, kein Treffer. So muss dat! Kurz darauf treffen wir auf einen kleinen roten Yoshi, der uns fortan auf unserem Abenteuer begleitet. Dieser kann sich nicht nur auf das vierfache seiner Größe aufblasen, sondern frisst auch noch unliebsame Gegner für uns auf. Nom!

Das erste Schloss

Nachdem wir nun alle normalen Stages des Eichelhains hinter uns gelassen haben, machen wir uns auf den Weg zu Lemmys Schloss, das uns auch gleich mit kochender Lava begrüßt. Zu unserem Glück erhalten wir allerdings einen Flughörnchen-Anzug, der uns nicht nur den Weg durch die Stage wesentlich vereinfacht, sondern uns auch den Weg zu einigen Sternenmünzen ebnet. Am Ende des Levels treffen wir dann auch auf das erste Koopa-Kind, das uns zwar versucht mit Bomben zu überrumpeln, aber uns und unseren epischen Furry-Skills nichts entgegenzusetzen hat.
Lemmy ist also besiegt und der nächste Weg führt uns durch die Sandkuchenwüste. Allerdings haben wir vorher noch eine Kleinigkeit zu erledigen, nicht wahr?


Neue Let's Play Folgen

Mass Effect 3 AmrasLP

Let's Play Mass Effect 3

Folge 157: Miranda auf der Spur

Weiter geht es in der Zuflucht, die in Wirklichkeit gar keine Zuflucht ist. Hier werden Kolonisten zu Husks gemacht, um zu erforschen, ob die Kontrolle über die Reaper möglich ist. Wir müssen Mirandas Vater um jeden Preis aufhalten.0

TTT - Trouble in Terroristtown Sarazar
Kingdoms of Amalur: Reckoning Gronkh

Interessantes



Kommentare

1

Zeit für Deinen Sempf


  • Am 17. Dezember 2012 um 19:33 verbalisierte Fatih75 höchst dreist:

    Deinen Lacher finde ich immer am besten ;)
    Man kann da einfach nur mitlachen ;D
    Ich finde du bist einer der besten Lper :)

    Antworten