Folge 3: Da geht die Pumpe!

Auf leisen Sohlen machen wir uns auf in Richtung Keller der Anstalt. Der fette Mutant, der einfach mal so durch die Türe gebrochen ist, hat uns zum Glück nicht aufgespürt. Aber wir sollten jetzt vorsichtiger sein. Soviel steht fest.

Traumsklaven

Die Tür zum Maschinenraum der Mount Massive Anstalt ist komischerweise schon geöffnet. Scheinbar erwartet man uns hier unten bereits. In einem Dokument, dass wir auf einem der Tische finden, ist genauer beschrieben, was mit den Menschen hier genau passiert, die sich in Therapie begeben. Sie stehen quasi unter Hypnose, sind nicht Herr ihrer Selbst. Durch die hypnotische Einwirkung der “Ärzte” werden sie zu Traumsklaven. Sie tun Dinge, die sich bei Bewusstsein niemals tun würden. Aber warum sollte man so etwas mit Menschen tun? Welchen Vorteil hätte man dadurch? Das gilt es, in den nächsten Folgen von Outlast herauszufinden.

Es werde Licht!

Jetzt müssen wir erstmal den Stromgenerator ans Laufen bringen. Das Ding ist ausgeschaltet und hier unten ist es stockfinster. Wir haben keine Batterien für die Ewigkeit, also sollten wir uns ein wenig ranhalten. Nachdem wir jedoch den Knopf für die erste Gaspumpe betätigt haben, stolziert eine dieser geschändeten Gestalten hinter uns her. Jetzt heißt es mit Bedacht flüchten. Egal wohin wir laufen, egal in welche Ecke wir uns schleichen: Die elende Kreatur kommt immer genau an diesen Ort. Noch nicht mal Türen sind ein Hindernis für “es”. Aber wir schaffen es, aktivieren den Hauptschalter im Electricroom und schließlich auch den Hauptknopf am Generator. Das Licht ist wieder an und wir kehren zurück in die oberen Gefilde. Woaaah, dass Spiel macht einen fertig…


Neue Let's Play Folgen

Assassin's Creed Rogue Hijuga

Let's Play Assassin's Creed Rogue

Folge 16: Willkommen in New York

Bei Let's Play Assassins Creed Rogue erwacht Shay wieder in New York. Er hat den Sturz überlebt, aber ist nun auch heimatlos. Bei der Familie Finnegan kommt er erst mal unter, merkt aber schnell, dass die Probleme mit diversen Gangs haben.0

Marvin's Mittens Gronkh
Pokémon Alpha Saphir Suishomaru

Let's Play Pokémon Alpha Saphir

Folge 23: Asche zu Asche

Da wir uns mittlerweile eine schöne Geheimbasis eingerichtet haben, können wir unsere Reise nun also fortsetzen. Unsere Route führt uns dieses Mal über die wunderschönen Aschefelder nahe Laubwechselfelds. Das muss man unbedingt gesehen haben!0


Interessantes

Das Spiel

Die Stimme

Dieses Let's Play zu Outlast wurde gespielt, aufgenommen und kommentiert von Gronkh.

Praktisch

Dieser Beitrag befindet sich in der Kategorie Outlast

Mit dem Feed für Outlast keine Folge verpassen.

Mit dem Feed von Gronkh immer die neuesten Beiträge sehen.

Andere Let's Plays

Suchworte



Kommentare

20
  • Am 4. September 2014 um 17:54 umschrieb Marty begeistert:

    LOL :) wie schön, daßi hier immer uffschrei, wie das Mädchen, daßi bin!!! :)

    BOA! Herzinfarktgefahr, ey, Alda!!! Ich habe immer wieder von neuem Angst – das LP wird nie oll!!!

  • Am 24. Juni 2014 um 11:53 schilderte Outlast-Fan sehr begeistert:

    Lol “Ich Finde Alle Euch Schlampen” hat er gesagt! Nicht “Fettes Schwein”

  • Am 24. Juni 2014 um 11:51 schilderte FIOCKEN!!! mit Wortwitz:

    fickenfickenfickenfickenfickenfickenfickenficken

    ………
    sexsexsexsexsexsexsexsexsexsexsexsexsexsexsexsexsex

    Tiefeer Tiefer Ahhh Ahhh! Tiefer Tiefer Ahh ahh!

  • Am 10. Mai 2014 um 20:27 behauptete Spiller kolossal wortgewandt:

    Hallo,

    ich mag Sie nicht. Sie nerven mich und Ihre Videos sind einfach nur reine Selbstdarstellung.

    So lange aber die Kinder hier Ihre Videos in die Höhe Klicken, werden wir Sie wohl leider noch Ertragen müssen.

    -Eine Frage habe ich aber; Kaufen Sie sich jedes Spiel? :)

    • Am 15. Mai 2014 um 18:20 retournierte Rollmops versiert:

      Er sammelt Spiele,daraus folge ich ml das er sehr viele besitzt.

      Und noch eine kleine Anmerkung:
      Es ist es keine Selbstdarstellung, sondern er zeigt und präsentiert die Spiele, wie kommst du überhaupt darauf?
      Es sehen sich auch übrigens nicht nur Kindern diese Videos an, sondern auch sehr viele Erwachsene, sogar Lehrer.

    • Am 27. Mai 2014 um 15:53 vergalt Nena versiert:

      ich bin mir auch nicht sicher was du mit deinem post bezweckst. niemand wird gezwungen sich die videos anzusehen – warum also nerven? klick doch einfach weg.
      und selbstdarstellung – wie nennt man das wenn man anderen menschen unbedingt sagen muss dass man sie nicht mag und ohne anlass insultiert? gehst du auf der strasse auch auf andere zu und sagst ihnen vollkommen unprovoziert sie würden dich nerven und sollten doch bitte gehen? so ein post ist auch ne form von selbstdarstellung, meiner meinung nach….

    • Am 4. September 2014 um 17:56 widerlegte Marty wagemutig:

      Hauptsache man mag den Gronkh nicht und schaut sich seine LPs an.
      Hohl! Einfach nicht hinschauen, weiterschalten :)

  • Am 10. September 2013 um 04:12 formulierte Stefan0815 mit Wortwitz:

    Gronkhili – wie wärs mit “im Schrank verstecken”, das hätte nach dem Generator 1 sehr gehelftet.
    Das Spiel ist wohl eher nix zum durchrennen, sondern zum vorsichtig herumschleichen, Du machst aber derzeit eher auf Elefant im Porzellanladen, möglichst viel Krach veranstalten.
    Türen Schlagen usw. – war da nicht auch etwas von wegen Schleichen oder so? Du watest durchs Wasser und wunderst Dich, dass Du erwischt wirst, hast nur Glück, dass der Psycho eben nur bis zu einer bestimmten Stelle läuft und Dich dann nicht weiter verfolgt.

    Macht Spaß, aber bitte etwas vorsichtiger :-)

  • Am 9. September 2013 um 20:46 erwähnte Marcel Gabriel ganz begeistert:

    das immer so richtig Freude dir zuzuschauen. :D so viele lachanfälle hatte ich schon lange nicht mehr. :) und vielleicht solltest du wirklich aufhören die Türen zuzuknallen, vielleicht findet er dich dann nicht sooft. ^-^

  • Am 8. September 2013 um 12:38 schilderte Moonlight aufbrausend:

    Echt spannend. Ich wünschte mir es wäre schon eine weitere Folge drausen … leider nicht … Aber heut Abend wieder ;)

    LG Moonlight

  • Am 8. September 2013 um 11:49 behauptete DerNiemand heiter:

    Ich finds genial, wie Gronkh das Spiel spielt. War schon am überlegen, es bei PewDiePie zu schauen, aber der ist da viel zu hektisch.
    Alles, was du machen musst, Gronkh, ist:
    Weniger Zeit verlieren, wenn du im Dunkeln bist und stattdessen mitunter mehr auf Batterien achten.
    Ausserdem: Türen leise schließen! Ich glaube, du wärest hier zum Beispiel nicht so oft entdeckt worden, wenn du die Türen nicht geknallt hättest.

    Aber im Großen und Ganzen gefällts mir!

    Das üble an dem Spiel Outlast ist übrigens, dass es auf einer wahren Begebenheit beruht – auf dem Projekt MKULTRA.

    MKULTRA war ein Projekt der CIA, um ein “Warheitsserum” zu finden oder um eben die Gedankenkontrolle zu erforschen. Dabei wurde unter Anderem auf Gifte und Drogen wie LSD oder Mescalin zurückgegriffen. Viele Menschen, so zum Beispiel Frank Olson, sind dabei zu Tode gekommen..

    Einfach mal über den Wikipedia-Artikel drüberschauen (MKULTRA). Vielleicht kannst du ja in deinem LP mal auf ein paar dieser Fakten hinweisen?

  • Am 8. September 2013 um 11:42 nuschelte DeadXEzio unsäglich aufgeregt:

    Na ja gut. In dieser Folge ging die Spannung ein wenig runter, da er wirklich ein bisschen nervig war. :D
    Gut, das lag dafür aber auch einfach daran, dass du ihm mehr oder weniger mal in die Arme gelaufen bist. :’D
    Dennoch hast du es geschafft haha.
    Ich bin mal gespannt, was jetzt kommt! :D

  • Am 8. September 2013 um 10:14 formulierte Selly höchst wortgewandt:

    Wie lang willst du das LP genau machen? Bis zum schockbedingten Herztot? Dann wird es wohl nicht allzu lange werden… :D
    Wirklich super LP und geiles Spiel…das ich wohl niemals spielen werde…viel zu viel Schiss!

  • Am 8. September 2013 um 08:46 begehrte WhiteScream1609 wortgewandt:

    In der Folge hab ich mir mal nich in die Hose gemacht. Da war die letzte VIEL schlimmer aber warum nennt einen der fette Onkel, dickes Schwein? Hat der sich selber mal angesehen? Wenn nicht, würde es mich zumindest nicht wundern, so dunkel wie es da war. An sich schöne Folge mit einigen Gruseleffekten. Achja, bevor ich das vergesse, ist das Game FSK 16 oder 18?
    Weiter so Gronkh! :)

  • Am 8. September 2013 um 00:53 wusste Suschi wortgewandt:

    Wie wäre es mal damit, die Türen langsam und leise zu zu machen? Dann wäre dir der Typ bestimmt nicht hinterher gekommen, ist doch offensichtlich dass wenn man ‘ne Tür zuknallt Aufmerksamkeit erregt, findest du nicht? :D

    Auf jedenfall ein klasse Spiel, würd ich mich (zumindest z.Z.) nicht trauen zu spielen, will ich meiner Unterwäsche nicht antun und so. ;) :D

  • Am 7. September 2013 um 21:54 sagte Dschinxx beinahe clever:

    in der letzten Folge hat man dir erklärt, dass man beim Rennen nach hinten schauen kann, aber du hast es wieder mal nicht richtig mitbekommen und hast es ja im stehen ausprobiert…

    wenigstens gehts morgen wieder mit Licht weiter, mal schauen wie lange ^^

  • Am 7. September 2013 um 21:31 umschrieb TingelTangelBob erfreut:

    Wenn ich Lets Player wäre,würde ich um das game einen ganz großen bogen machen :D
    Aber es ist cool, dir dabei zuzuschauen :D

  • Am 7. September 2013 um 21:26 erwähnte Chaos Tsuna unsäglich dreist:

    Gut das ich das grad nicht zocke da bekommt man ja ein Herzkasper nach dem anderen. Ich hoffe das man da mehr Batterien findet am besten wäre es wenn da in den Regal ein paar Familienpackungen rumliegen würden dann hättest Du auf jeden Fall immer ausreichend für deinen Hasenfuß Taktik. Doch so viel Glück wirst DU wohl nicht haben.
    Freu mich schon auf die Folge morgen bis dahin viel Spaß beim Let`s Playen

  • Am 7. September 2013 um 21:16 sagte Skytriqqer unsäglich scharfsinnig:

    Malwieder ein gruseliger Part :D