Folge 22: …Genau!

Nach den ganzen stressigen Aktionen in letzter Zeit, können wir es immer noch kaum glauben, dass wir tatsächlich wieder unserer wahren Bestimmung nachgehen können. Selbstverständlich möchte ich mich nicht darüber beschweren, aber ich denke, dass man es einfach nicht oft genug erwähnen kann, wenn man bedenkt, wie knapp wie unserer “Entsorgung” noch entkommen konnten. Entkommen ist im übrigen ein gutes Stichwort, denn unsere beiden neuen Klienten erzählen uns, dass sie ebenfalls aus ihrer Heimat geflohen sind, da sie die Randale von ein paar frechen Menki nicht mehr ertragen konnten. Lehnt euch zurück, wir werden mal mit der Bande sprechen.

Unpraktische Bedingungen

Selbst wenn es nicht die Menki gewesen wären, die die beiden dazu brachten diesen Ort zu verlassen, so würde ich es keinem Übel nehmen, wenn man hier nicht mehr leben möchte. Auf dem ersten Blick wirkt alles noch sehr unscheinbar, jedoch verbirgt sich hier ein ganz und gar ungemütliches Plätzchen Erde. Ob man nun Sandkörner um die Ohren geschlagen bekommt oder vom drohenden Hagel überwältigt wird – Hier ist definitiv für jeden etwas dabei. Und das ist nicht positiv gemeint. Aber was soll’s, irgendetwas scheint unseren Auftraggebern ja an diesem Ort zu liegen, sonst hätten sie uns nicht darum gebeten, mal ein ernstes Wörtchen mit den Störenfrieden zu sprechen. Nun ja, schadet ja nicht.


Neue Let's Play Folgen

Risen 3 Tobinator612
TTT - Trouble in Terroristtown Tobinator612
Book of Unwritten Tales 2 Tobinator612

Interessantes

Das Spiel

Die Stimme

Dieses Let's Play zu Pokémon Mystery Dungeon wurde gespielt, aufgenommen und kommentiert von Suishomaru.

Praktisch

Dieser Beitrag befindet sich in der Kategorie Pokémon Mystery Dungeon

Mit dem Feed für Pokémon Mystery Dungeon keine Folge verpassen.

Mit dem Feed von Suishomaru immer die neuesten Beiträge sehen.

Andere Let's Plays

Suchworte



Kommentare

6

Zeit für Deinen Sempf


  • Am 13. März 2013 um 20:15 besprach Newtenton beinahe clever:

    Ach ja, die Monsterräume… eine der gemeinsten Erfindungen von PMD. Das was wir hier hatten war erst der Anfang. Später können die noch viel mieser werden (vor allem wenn dann noch aus den Seitengängen zusätzlich Gegner erscheinen oder man ein Pokemon als Gegner hat, was Agilität beherrscht, was ALLE Pokemon im Raum boostet). Allerdings waren die Vermutungen von Sui alle richtig. In einem Dungeon kann es mehrere geben, pro Ebene aber nur einen. Sie aktivieren sich, wenn man sie betritt (was den Nachteil mit sich bringt, dass der Teampartner nur tatenlos im Gang rumsteht :) ) Der Vorteil ist, dass man viele EP bekommt :)
    Legendär an der Folge war die Synchro von Woingenau. Zu göttlich xD. Aber irgendwie erinnerte mich Woingenaus Stimme an Waluigi… Sui, was verheimlichst du uns? :D
    In der Folge konnte man auch eindrucksvoll die Nachteile der IQ-Fähigkeit “Attacken-Nutzer” bestaunen. Wenn die Fähigkeit aktiv ist, werden Unmengen an AP verbraucht.
    Gut, dass du die Kastanie aufgehoben hast, die werden wir noch brauchen. ;)
    Achja, die Menki. Soweit ich weis müssen wir die jetzt bekämpfen (kann man sich ja denken). Allerdings ist die Geschichte mit denen dann nicht abgehakt. Wir werden sie kurz darauf noch einmal sehen.

    Antworten
  • Am 13. März 2013 um 19:04 sagte IceHead beinahe clever:

    ALTER, wenn du gewarnt wirst, dann sollte man das auch warnehmen!

    Was empfiehlt man: Nimm Orbs wie Chaosorb oder ähnliches mit, die deine Gegner ausschalten oder einfach nur so machen, dass sie dir nichts anhaben können!

    PS: ES WIRD NOCH HÄRTERE MOBRÄUME GEBEN!

    mit freundlichen Grüßen
    IceHead

    Antworten
    • Am 13. März 2013 um 19:59 retournierte L A S S E überzeugt:

      Ist das mit den freundlichen Grüßen ernst gemeint? Denn der Rest des Textes hört sich nach einer Schimpftirade an :D . So etwas wie Chaosorb mitzunehmen ist schon Platzverschwendung finde ich, zur Not hat man doch Belebersamen. Ich hab das Spiel voll durchgespielt ohne eine “Monsterraumnotfallausrüstung” mitzunehmen und ich glaube Sui braucht das auch nicht.

      Antworten
      • Am 17. März 2013 um 21:33 klärte bertiel daraufhin:

        ein einziges choas oder schlaforb sollte man schon dabie haben (vorallem wenn die monsterräume später härter werden) ansonsten hast du aber recht.

        ach und sui es gibt später auch monsterräume die sich über die ganze ebene ziehen.

        Antworten
    • Am 13. März 2013 um 20:22 reagierte Slai schließlich:

      Jop, das stimmt. Jetzt sind das sage ich mal “mini” Bossräume. Später so in den schwierigeren Dungeons ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass: die Monsterräume in großen Räumen stattfinden. dass: viieel mehr Monster kommen. Dass: Es dann meistens Mobs sind, die gegen dich effektiv sind (Eigene Erfahrung aus Mysterie Dungeon 2)

      Antworten