Folge 10: Brücken und Barrikaden

Wir haben die Lichtbrücken bereits als Mittel zur Überquerung von Hindernissen und weiten Wegen kennen gelernt, doch das sollen nicht dere einzigen Aufgaben sein. In diesem Fall ist die Fläche senkrecht aufgestellt, wodurch wir dort nicht hinaufspringen können, mal ganz davon abgesehen, dass sie uns den Weg versperrt. Doch genau für das Wege versperren ist hier der richtige Zeitpunkt, immerhin stehen vor uns in den Räumen an dessen Seite jeweils eine ganze Reihe an Geschütztürmen, die uns eine neue Frisur verpassen wollen, und nun können wir also per Portale die Brücke so umlenken, dass die auch beim Durchlaufen des Raumes noch zwischen uns und den Türmen platziert ist. Sehr praktisch, muss man schon sagen.

Gleiches Prinzip, neue Elemente

Da der erste Raum erst einmal zum Kennenlernen dieser Blockademöglichkeit war, wird diese nun im nächsten Raum etwas ausgebaut und wir müssen uns wieder gegen Geschütztürme an der Seite des Raumes schützen. Blöderweise müssen wir dabei an einen Knopf kommen, der so platziert ist, dass die Schutzwand dort nicht mehr hinreichen würde, daher müssen wir einen kleinen Augenblick des Sperrfeuers auf uns nehmen, während schnell auf den Knopf gedrückt wird. Ein Ball kommt aus der Decke, der in die nächstgelegende Halterung gebracht werden muss, und schon hat sich die Sache auch schon wieder erledigt.

Den Schwung nutzen

Da sich das ganze Kapitel hier noch immer “Flutlichtoberflächen” nennt ist es nicht wirklich verwunderlich, wenn die Lichtbrücken auch im kommenden Raum wieder anzutreffen sind, und wieder einmal müssen wir hier diese als Barriere zwischen uns und den Turrets nutzen. Der Raum ist dieses Mal allerdings deutlich komplizierter, und die Lösung ist nicht auf den ersten Blick ersichtlich. Klar ist aber, dass per Knopfdruck gleich mehrere Teil aus einem dieser Teilspender kommen, die dank beportalbarer Flächen überall hin umgelenkt und mit entsprechendem Schwung geworfen werden können. Nur wo sollen die Dinger eigentlich hin, und wie schalten wir die Turrets mal komplett ab? Immerhin können wir uns nicht immer vor den Teilen verstecken! Aber wie gut, dass wir immer wieder neue Würfel und Bälle bekommen, denn auch als Wurfgeschoss sind diese nicht zu verachten…


Neue Let's Play Folgen

Dark Souls 3 Hijuga

Let's Play Dark Souls 3

Folge 79: Erzdrachengipfel erkunden

In Let's Play Dark Souls 3 Deutsch geht es nach dem seltsamen Tod des Alten Lindwurms weiter im Erzdrachengipfel. Hier gibt es sicher noch mehr als ein Rätsel, das wir lösen können.0

Zelda Twilight Princess HD lookslikeLink

Let's Play Zelda Twilight Princess HD

Folge 69: Kumulanische Kanone!

Es wird Zeit zu Jargo zu gehen mit den gesammelten Informationen. Wir entdecken eine uralte Kanone der Kumula. Doch davor will ich es endlich zu einem Ende führen; ich will den letzten, verdammten Fisch fangen, damit das vom Tisch ist.0

Dark Souls 3 Hijuga

Let's Play Dark Souls 3

Folge 78: Seltsamster Bosskampf (Alter Lindwurm)

In Let's Play Dark Souls 3 Deutsch erleben wir heute den wohl seltsamsten Bosskampf überhaupt. Gegen den Alten Lindwurm geht es und der eigentliche Gegner sind die Schlangenmenschen. Doch dann passiert das Unfassbare.0


Interessantes

Das Spiel

Die Stimme

Dieses Let's Play zu Portal 2 (Co-Op) wurde gespielt, aufgenommen und kommentiert von Rahmschnitzel.

Praktisch

Dieser Beitrag befindet sich in der Kategorie Portal 2 (Co-Op)

Mit dem Feed für Portal 2 (Co-Op) keine Folge verpassen.

Mit dem Feed von Rahmschnitzel immer die neuesten Beiträge sehen.

Andere Let's Plays

Suchworte