Folge 12: Das sind Zustände…

Neuer Abschnitt, neues Glück, und vor allem aber eine neue Thematik der Testkammerausrichtung, die es nun gemeinsam hier im Portal 2 Co-Op zusammen mit dem Knasti zu meistern gilt. Als neues Element kommen die sogenannten Transportschächte hinzu, einer Art Energietunnel, in der eine Strömung herrscht, die alles darin befindliche in sich mittragen lässt. Dabei gibt es einen Schachtstarter, von dem dieser Strahl ausgeht, der dann wiederum durch Portale umgelenkt werden kann und man sich selbst oder Gegenstände an ganz andere Orte treiben lassen kann. Die Flussrichtung ist dabei manchmal auch Umkehrbar, wodurch immer wieder interessante Möglichkeiten zustande kommen.

Erst einmal reinkommen

Wie auch bei allen bisherigen Rätselelementen, die neu hinzu kamen, sind die Testkammern zu beginn wieder recht einfach aufgebaut, damit man überhaupt erst einmal mit den Möglichkeiten vertraut wird und der Umgang damit gelernt wird. In unserem Fall müssen wir uns dabei einfach mittels der liebevoll bezeichneten Transportwürste über eine Schlucht mit zerstörerischen Schrottpressenmechanismen bewegen, dann einmal um die Ecke rum, und irgendwie eine Plattform so ausfahren lassen, dass beide wieder zum Ziel gelangen. Das war ja alles noch ganz passabel, wenn auch lange nicht mehr so simpel wie in den allerersten Räumen, aber so ist die Steigerung des Schwierigkeitsgrades eben wieder sinnvoll eingebaut.

Nicht nur wir sind transportabel

Der nächste Raum macht uns klar, dass wir selbst als Roboter nicht das Einzige sind, was mittels der Transportschächte mitgenommen werden kann, vielmehr gilt dies für alles, was man dort hineinwirft und nicht übermäßig doll am zappeln ist. Also müssen wir es schaffen, an der einen Seite des Raumes einen Laser mittels einer Kugel zu unterbrechen, die aber auf der anderen Seite befindlich ist, und sowieso ist der eigentliche Transportstrahl noch mal auf der ganz anderen Seite und zeigt irgendwo an die Decke. Davon mal abgesehen machen es die ganzen Energiefelder und das Wasser nicht einfacher, hier überhaupt sinnvoll Portale zu platzieren, also muss sich wieder so aufgeteilt werden, dass doch noch etwas zu reißen ist hier. Wird es unsere letzte Herausforderung sein? Die Antwort ist: nein.


Neue Let's Play Folgen

XCOM: Enemy Unknown AmrasLP

Let's Play XCOM: Enemy Unknown

Folge 42: Wir brauchen mehr Abfangjäger

Da wir wieder ein bisschen Kohle auf dem Konto haben, können wir ein wenig in unsere Jäger-Flotte investieren. Außerdem können wir jetzt den offenen Auftrag mit den Pulsbögen erledigen.0

Mass Effect 3 AmrasLP

Let's Play Mass Effect 3

Folge 151: Der Krieg spitzt sich zu

Nachdem Cerberus uns einen herben Rückschlag verpasst hat, merken wir, dass sich der Krieg enorm zuspitzt.0

GTA Online Sarazar

Let's Play Together GTA Online

Folge 196: Jumping is geil!

[...]0


Interessantes

Das Spiel

Die Stimme

Dieses Let's Play zu Portal 2 (Co-Op) wurde gespielt, aufgenommen und kommentiert von Rahmschnitzel.

Praktisch

Dieser Beitrag befindet sich in der Kategorie Portal 2 (Co-Op)

Mit dem Feed für Portal 2 (Co-Op) keine Folge verpassen.

Mit dem Feed von Rahmschnitzel immer die neuesten Beiträge sehen.

Andere Let's Plays



Kommentare

9

Zeit für Deinen Sempf


  • Am 7. November 2012 um 08:28 verlautbarte www.uggsrea.info zum Thema:

    I’m also commenting to make you understand what a fantastic experience my wife’s child experienced checking your webblog. She came to understand a wide variety of details, with the inclusion of what it’s like to have an ideal giving heart to get a number of people quite simply have an understanding of specific extremely tough matters. You undoubtedly did more than our desires. Thanks for showing such important, healthy, explanatory and in addition fun tips on the topic to Gloria.
    [url=http://www.uggsrea.info]www.uggsrea.info[/url]
    http://www.uggsrea.info

    Antworten
  • Am 6. Juli 2012 um 22:59 meinte croft047 sehr clever:

    Das war wie immer eine geile Folge aber es war ein fieser Cut, muss man doch zugeben, oder? Naja ich möchte nur eine Antwort. :)

    Antworten
  • Am 6. Juli 2012 um 22:32 äußerte Paktosan zu Dir:

    Skatspielende Gehirzellenn… Warum gibst du denen überhaupt ein Kartenspiel?!

    Nur so als Tipp: Probiert mal Strg aus

    Antworten
  • Am 6. Juli 2012 um 21:36 schilderte teh Bloody freudigst:

    Ein Flachwitzcounter wäre super und danach richtige Statistiken damit erstellen, z.B. Streuung der Flachwitze oder Durchschnitt pro Folge :)

    sehr schön fand ich auch den Kommentar mit den Skatspielenden Gehirnzellen

    Antworten
  • Am 6. Juli 2012 um 21:29 sagte Funkay zum Thema:

    ja, gut, ja, läuft, ja toll.

    Antworten
  • Am 6. Juli 2012 um 20:38 erwähnte Nemi unaufgefordert:

    Das Ende ist jetzt aber gemein!? o.o

    Ich habe im übrigen eine Menge Spaß an dem LP. Bisher kannte ich nur den Single Player Modus, der Co-Op ist mir komplett neu daher kann ich schön miträtseln und amüsier mich natürlich über euer Grübeln, die (teils ungewollten) Tode und eure Sprüche. Überhaupt finde ich das ihr euch super ergänzt.
    Ich freu mich schon auf die nächsten Folgen. ^^

    Antworten
  • Am 6. Juli 2012 um 19:58 äußerte Dodo fröhlich:

    einfach immer wieder zum kaputtlachen komisch

    Antworten
  • Am 6. Juli 2012 um 18:10 formulierte Marc (tm) clever:

    P-Body………..

    Ich lasse das jetzt unkommentiert……….

    o_O

    Antworten