Folge 13: Der Laser liest

Wir haben schon zu einem früheren Zeitpunkt gezeigt, dass man zumindest Teile der Testkammern für zwei Personen auch alleine schaffen kann, wenn man sich etwas Mühe gibt und im richtigen Moment schnell seine Portale setzt. Dies versuchen wir nun wieder erneut, was allerdings doch gar nicht mal so einfach ist, da wir in der Luft wieder mit der Kanone um uns schießen müssen und dabei die Verwirrung über die aktuelle Ausrichtung im Raum ein schnelles anvisieren der Portalflächen erschwert. Das macht aber nichts, denn wir haben ja Zeit, ne? Aber schon nach dem vierten oder fünften Anlauf ist auch dieser von der von Transportschächten provozierten Fallhöhe so gelungen, dass uns der selbe Transportschacht, nur an anderer Stelle, zum Ausgang zu tragen vermag.

Der Raum der Geduld

Wieder einmal werden bereits bekannte Aspekte des Spiels neu kombiniert und wir finden uns in einem sehr großen Raum wieder, der sowohl über Katapulte, Transportschächte und Laser verfügt, die nun alle so kombiniert werden sollen, dass wir am Ende zu einer hoch gelegenen Ebene kommen, an dessen Ende der Ausgang ist. Zunächst besteht aber die Tätigkeit darin, überhaupt sich in dem Raum etwas umzuschauen und die Möglichkeiten des Lösungsweges und der besten Selbstzerstörungsmöglichkeiten zu erfassen. Daher machen wir uns eher gemütlich ans Werk und probieren einige Ansätze aus, überhaupt zu den wichtigen Stellen zu gelangen, die vermutlich etwas leichter hätten gelöst werden können.

Es entwickelt sich

Noch lange nicht an der Lösung, aber genau so weit von der Verzweiflung entfernt, schlagen wir uns immerhin schon mal zu der Stelle hoch, an der ein Laser aus der Decke strahlt und welcher uns die Tür am andere Ende des Raumes erreichbar machen soll. Auch den Prismawürfel bekommen wir durch ein paar sehr… interessante Wege hoch oben in den Raum zu dem Laser, und wenn jetzt diese blöden Glasscheiben uns das Setzen von Portal verhindern würden, dann wären wir jetzt schon am Ziel. Aber das wäre ja dann auch wieder zu einfach, und wir versuchen unser Glück weiter und auf anderem Wege.


Neue Let's Play Folgen

Tomb Raider 4 Rahmschnitzel

Let's Play Tomb Raider 4

Folge 40: Ein güldenes Abbild

Nicht nur seltsame Wesen gibt es hier als Gegner, auch treffen wir auf eine weitere Figur, die uns bekannt vorkommen sollte.0

StarCraft 2: Heart of the Swarm Rahmschnitzel

Let's Play StarCraft 2: Heart of the Swarm

Folge 10: Platzende Selbstmordkreaturen

Wir haben bereits mit den Zerglingen unseren Spaß gehabt, die wir auf sehr verschiedene weise weiterentwickeln können, und eine weitere Besonderheit dieser Biester lernen wir nun hier einzusetzen.0

Killer is Dead Hijuga

Let's Play Killer is Dead

Folge 11: Kampf durch den Irrgarten!

Und ab geht es wieder hier bei Killer is Dead! Der olle Mondo (ich will immer Mundus anstatt Mondos sagen und schreiben) hat so seine Probleme, sich im japanischen Irrgarten zurechtzufinden.0


Interessantes

Das Spiel

Die Stimme

Dieses Let's Play zu Portal 2 (Co-Op) wurde gespielt, aufgenommen und kommentiert von Rahmschnitzel.

Praktisch

Dieser Beitrag befindet sich in der Kategorie Portal 2 (Co-Op)

Mit dem Feed für Portal 2 (Co-Op) keine Folge verpassen.

Mit dem Feed von Rahmschnitzel immer die neuesten Beiträge sehen.

Andere Let's Plays

Suchworte



Kommentare

8

Zeit für Deinen Sempf


  • Am 9. Juli 2012 um 16:35 formulierte Macfreak höchst dreist:

    Klasse Let´s play! Macht Spaß zuzusehen.

    Weiter so! :)

    Antworten
  • Am 8. Juli 2012 um 23:48 nuschelte Sieglinde Müller Maier Schmitt extrem aufgeregt:

    So ein herrliches Brett vor’m Kopf :D “Kannst du irgendwie zu mir hoch?” Und er müsste nur durch die blauen Portale hochgehen, eins ist direkt vor seiner Nase, evtl vorher den Laser mal kurz etwas wegdrehen, damit keiner geröstet wird…

    Antworten
  • Am 8. Juli 2012 um 20:05 erwähnte Steve total fröhlich:

    eine klaviatur ist ein stück zettel oder eine zeichnung wo die tasten eines klaviers abgedruckt sind.

    Antworten
  • Am 8. Juli 2012 um 17:27 erwähnte Pyogenes wortgewandt:

    Lieber Rahmi, lieber Knasti,

    bitte versorgt uns auch in Zukunft weiter mit so genialen, sprücheintensiven und über-kreuz-denkenden LPs mit Lach- und Witzgarantie wie diesem. Ihr ergänzt euch einfach fantastisch. Ihr schaukelt euch so schön gegenseitig hoch mit euren Sprüchen, dass man als Zuschauer aus dem Grinsen gar nicht mehr herauskommt und bewältigt noch so nebenbei die einzelnen Räume, wobei ich mich frage, wie ihr euch überhaupt noch auf eure Aufgaben konzentrieren könnt. Ich hoffe, dieses LP dauert noch seeehr lange.

    Antworten
  • Am 8. Juli 2012 um 16:49 nuschelte Lamunel scharfsinnig:

    einfach den Laser kurz aus mach bzw aus dem blauen Portal raus nehmen dann können beide nach oben und so die passenden Portale setzten

    Antworten
  • Am 8. Juli 2012 um 16:06 erwähnte teh Bloody freudigst:

    schönes Schlusswort: “Jeder hat ein Senk-Recht ” :)

    Antworten
  • Am 8. Juli 2012 um 16:03 nuschelte -DeTomma- total fröhlich:

    jeder hat ein senkrecht :D D

    Antworten
  • Am 8. Juli 2012 um 15:47 murmelte spinne1963 zum Thema:

    Köntest du mal mit einer kamerer deinen PC zeigen. was so alles dadrin ist und so. dann stell es bitte auf youtube

    Antworten