Folge 1: Begrüßung, Intro | Half-Life 2: Lost Coast

Na hoppla, was ist das? Ein Spiel mit dem Titel Rahmageddon gibt es doch gar nicht? Nö, zumindest nicht, dass ich wüsste, stattdessen handelt es sich um ein neues Format, welches nun die wenige Zeit auf diesem Planeten noch sinnfreier füllen soll als bisher eh schon! Wie das genau aussieht? In Form einer kleinen Show, mit wöchentlich wechselnden Spielen oder Spielethemen. Nun auch hier auf gronkhDE. Hurra!

Jetzt mal Klartext

Wer sich nach diesem ersten Absatz nicht vorkommt wie in einem total übertrieben gesprochenem Fernsehwerbespot aus den neunziger Jahren ist entweder zu jung, um solche Spots zu kennen, oder hat einfach eine sehr monotone Selbstvorlesestimme. Trotzdem ist der Inhalt dort oben soweit korrekt, dass hier nun ein etwas anderes Format als ein klassisches Let’s Play ausprobiert werden soll. Dies geht dann eher in Richtung kleine Show, in der es um verschiedene Spiele gehen soll, während ich mein Gesicht unnötig oft in die Kamera halte.

Konzept und Idee

Die meisten Let’s Plays zu spielen mit Geschichte sehen so aus, dass man diese Geschichte von Anfang bis Ende durchspielt und dabei mit seinen eigenen Kommentaren überquatscht, um es am Ende in eine Vielzahl einzelner Folgen zu zerlegen und über Wochen hinweg zu verteilen. Da es aber viele Spiele gibt, die teilweise sehr lang sind oder nur eine gewisse Zeit als reiner Zuschauer spannend, ist für diese Spiele ein LP eher ungeeignet. Da greift nun Rahmageddon ein, in dem es innerhalb einer Woche um ein solches Spiel oder auch Spielethema oder Genre gehen soll. Dadurch erhält man einen besseren Einblick ins Spiel als mit einem einfachen Test-Video, welches die ersten, uninteressanten 30 Minuten eines Spiels zeigt, stattdessen kann auch der Moment noch geschaut werden, wo das Geschehen Fahrt aufnimmt, oder auch Zeitsprünge gemacht werden, so dass man auch spätere Szenen aus dem Spiel sieht.

Na, dann mal los!

Da ich bisher weder etwas vor der Kamera gemacht habe noch großartig viel Equipment in diese Richtung aufweisen kann, fallen die ersten Folgen erstmal etwas wie ein Selbstversuch aus. Ihr habt also von Beginn an die Chance, eine Entwicklung zu sehen, wie es mit diesem Format bergauf geht! Hoffentlich! Als Startthema kümmern wir uns diese Woche wieder einmal ums Half-Life Universum. Schon zuvor habe ich zu fast allen Teilen der Serie ein Let’s Play gemacht, nun soll in dieser und den nächsten Folgen das Thema noch weiter vervollständigt werden.

Half-Life 2: Lost Coast

Den Start macht eine Technikdemo zur Source-Engine, auf der die Half-Life 2 Spiele basieren. Hier ist ein weiteres Level Spielbar, welches eigentlich in Half-Life 2 selbst enthalten sein sollte, allerdings entfernt wurde. Stattdessen können wir hier nun wieder gegen die Combine antreten und uns an den neuen Lichteffekten erfreuen, die in dieser Demo vorgestellt werden sollen.

Nun aber viel Spaß mit dem neuen Projekt! Ich hoffe, ihr gebt dem Format eine Chance und schaut auch die nächsten Tage wieder rein. Wenn es euch gefallen hat dürft ihr natürlich gerne dafür sorgen, dass es auch anderen Leuten gefällt!
Vielen Dank schonmal :D


Neue Let's Play Folgen

The Evil Within Gronkh
Assassin's Creed Rogue Hijuga

Let's Play Assassin's Creed Rogue

Folge 4: Scharmützel an der Küste

Bei Let's Play Assassins Creed Rogue muss Shay sich als Seefahrer beweisen. Das ist aber gar nicht mal so leicht, denn die Morrigan ist nicht gerade im besten Zustand. Dann legen wir uns ausgerechnet auch noch mit einem Kriegsschiff an.0

Far Cry 4 Sarazar

Let's Play Far Cry 4

Folge 12: Massaker im Glockenturm

Back in Kyrat - zurück auf dem Rücken der Elefanten. Wir erreichen mit unserem Freund den nächsten Glockenturm und zunächst scheint hier alles ruhig, nur ein unschuldiger Zivilist ist dort zu finden.1


Interessantes

Das Spiel

Die Stimme

Dieses Let's Play zu Rahmageddon wurde gespielt, aufgenommen und kommentiert von Rahmschnitzel.

Praktisch

Dieser Beitrag befindet sich in der Kategorie Rahmageddon

Mit dem Feed für Rahmageddon keine Folge verpassen.

Mit dem Feed von Rahmschnitzel immer die neuesten Beiträge sehen.

Andere Let's Plays

Suchworte



Kommentare

26
  • Am 30. Oktober 2014 um 11:49 sagte air jordan store freudigst:

    nice articles

  • Am 7. Juli 2013 um 14:45 behauptete Läberkäs mit Wortwitz:

    ALLE LIEBEN MIRCO !!! :D

  • Am 23. Juni 2013 um 05:02 meinte puPumi erfreut:

    Es gab kein Lets Play ,von Herrn Rahmschnitzel was mir nicht gefallen hat .

  • Am 19. Juni 2013 um 22:30 schilderte Berryblue fröhlich:

    Hier noch eine Idee, die vielleicht zu deinen Projekt passen könnte.
    Vielleicht könntest du auch mal sozusagen 20 Jahre Spielgeschichte zeigen. Wo jede Folge ein Spiel aus dem Jahr xx angespielt wird und nächste Folge ein Spiel aus dem nächsten Jahr.

    So hast du auch Retrospiele, sowie auch neue. Und wenn sich viele dazu ein LP wünschen könntest du sozusagen eins nachschieben.

  • Am 19. Juni 2013 um 13:45 äußerte Nico Master freudigst:

    ich will den käse ich habe hunger. vielleicht ist man in Frankreich

  • Am 18. Juni 2013 um 23:56 erwähnte A.Banananas so:

    da habe ich mich doch glatt erschreckt als die Fratze auf meinem 47 zoll Bildschirm erschien ist als ob jemand plötzlich gegen übersteht nicht das du eine Fratze hast

  • Am 18. Juni 2013 um 22:15 formulierte azura erregt:

    ich finde deine idee absolut genial!

  • Am 18. Juni 2013 um 22:07 umschrieb Alkoni betont fröhlich:

    Hey Rahm!

    Mega geile Idee! Gehör selbst zu den Leuten, die die ersten Folgen gucken und es dann langweilig finden. Mit dieser Idee hast du eine Marktlücke gefunden. Ledier ist Half-Blood trotzdem nicht mein ding, also schau ich wohl nächste Woche nochmal rein.

    bb
    Alkoni

  • Am 18. Juni 2013 um 21:44 behauptete Duese clever:

    Ich meine man sollte noch die fehlenden Videos hochladen , damit die Rahmageddon Folgen nicht zu denen auf Youtube eine Woche hinterherhinken.

    • Am 18. Juni 2013 um 21:58 klärte Rahmschnitzel schließlich:

      Das ist ja auch der Plan, das wird aber im Laufe der Zeit nachgeholt, da ich immer die Artikel hierzu schreiben muss. Da Rahmageddon fünf mal die Woche erscheint wäre ich da mit sieben Artikeln die Woche bald auf dem gleichen Stand.

  • Am 18. Juni 2013 um 20:38 schilderte Powerwulf höchst dreist:

    Ich finde die Idee super! Mach das auf jeden Fall weiter sofern möglich. Ich werd keine Folge mehr verpassen :)

  • Am 18. Juni 2013 um 19:42 besprach Tobee dann:

    Dieses Video hat Format! :D
    Ich gucke Formate in ähnlicher Art bisher nur von Starcraft II Casts und VOD’s. *hust * HomerJ *hust hust*
    Dafür dass du etwas in dieser Richtung zum ersten Mal gemacht hast ist das doch echt gut! :)
    Werde gerne öfter reinschauen.
    Lg

    • Am 18. Juni 2013 um 20:50 antwortete Rahmschnitzel versiert:

      Ich muss ja sagen, dass ich viel Day[9] geschaut habe und mir daher in Technik und Konzept etwas viel abgeschaut habe, bzw. das war meine Inspiration dazu, so etwas mal selbst auszuprobieren. Nur thematisch reicht es da bei SC2 bei mir nicht zum Supercaster :D

      • Am 20. Juni 2013 um 00:22 beschrieb Tobee dann:

        Ja, man muss natürlich sehr gut über das Spiel Bescheid wissen wenn man castet.

        Dass die Facecam nicht eingeblendet wird stört mich nicht besonders. Wichtig – oder eher interessant – wäre sie nur bei passenden Spielen wie zB. Horror Games alá Slender oder so. (damit man auch die Tränen in den Augen und den Angstschweiß auf der Stirn sehen kann :D )
        Vielleicht machst du es auch um dich ein wenig von allen anderen abzuheben? ;)

  • Am 18. Juni 2013 um 18:52 meinte Bunkersau höchst belesen:

    Mal wieder Typisch, kein Blut beim Rahmi. :)
    Ja, könnte ein interessantes Format werden mal sehen wie es sich entwickelt.
    Verbesserungsvorschläge: mehr blut und lustige Hüte aufsetzen. :)

  • Am 18. Juni 2013 um 18:46 nuschelte Wunderfisch fröhlich:

    Mir gefällt die Idee sehr gut! Die Art der Präsentation ist toll. Und nicht viele trauen sich vor die Kamera. (Würde ich mich wohl nicht trauen)

    Du hast nun die Möglichkeit Spiele zu präsentieren, die dir gefallen welche aber als Let´s Play den zeitlichen Rahmen überspannen würden.
    Du könntest mit Spielständen Teile mit Längen übergehen und Dinge zeigen denen du mehr Aufmerksamkeit zukommen lassen möchtets.

    Was die Technik angeht, was Schnitt und Beleuchtung betrifft, empfehle ich dir ein paar Anregungen bei anderen YouTubern zu holen.
    Das Format ist zwar ein anderes, aber auch hier sieht man gut,wie man seine Aufnahmeweise mit der Zeit perfektionieren kann.
    Ich meine in diesem Fall den wahrscheinlich recht bekannten “Angry Video Game Nerd”.

    Hier der Direktlink zum Kanal: http://www.youtube.com/playlist?list=PL2B009153AC977F90

    Folge 102 könnte dabei interessant sein. Sie ist ein kleines Making-Off.

    So, ich hoffe auf viel mehr Folgen und Erfolg mit deinem neuen Projekt!

    • Am 18. Juni 2013 um 20:52 beschrieb Rahmschnitzel vorsichtig:

      Danke für den Link, natürlich kenne ich den Kerl bereits, auch wenn ich nie viel von ihm gesehen habe. Auch Making Ofs finde ich immer sehr spannend und inspirierend, schaue ich gerne an. Ohne aber diese jetzt gesehen zu haben könnte ein wesentlicher Unterschied sein, dass ich alles direkt live so aufnehme und herumschalte und mache, wie man es gerade sieht. Daher hilft in diesem Fall tatsächlich nur eine gute Vorbereitung und die Übung über die Zeit, wie man seinen Bogen da durch die Folge spannt, wann mal umschaltet, welche mordsmäßigen Megaknaller an Witzen man da einbaut, um auf die Kamera zu schalten und all sowas :D

  • Am 18. Juni 2013 um 18:42 verbalisierte Newtenton betont wortgewandt:

    Schön, den Herrn Rahmschnitzel mal in Echt zu sehen. Aber wo ist die Panade? Gleich im zweiten Satz ein schlechter Witz, geht ja gut los. :D Siehst trotzdem sehr sexy aus. :)
    Die Idee ist erstmal super, muss man auch erstmal drauf kommen. Das verspricht interessant zu werden.
    Als Verbesserungsvorschlag wäre zu nennen, dass du vielleicht das Cambild in ein kleines Fenster in irgendeine Ecke setzt. Ist glaube ich besser als immer wieder komplett das Bild zu wechseln, auch wenn es bestimmt aufwendiger ist.
    Das wär es dann auch schon. Bin gespannt, wie sich dieses Format entwickelt. Aber ich bin mir sicher, dass der Herr vor der Kamera das souverän meistert. :)

    • Am 18. Juni 2013 um 18:55 meldete Bunkersau vorsichtig:

      Ich finde das so eigentlich besser gemacht als ein permanentes Cambild in der Ecke.

      • Am 18. Juni 2013 um 20:20 kolpolterte Newtenton versiert:

        Kannst du auch begründen warum? Ist zwar eine subjektive Meinung von uns beiden, trotzdem kann man mit einer Begründung den anderen Standpunkt besser nachvollziehen.

        • Am 18. Juni 2013 um 21:08 beichtete Bunkersau schließlich:

          Nun ja, allgemein finde ich Lp’s ohne cam besser als mit, da ich es eher als unnötig erachte.
          Ich finde die kurzen Vollbild Einstellungen lockern das ganze etwas auf und unterstreichen den Show Ansatz der Sendung. Dazu kommt noch der kleine Überraschungseffekt und das Vollbild eben eine viel bessere Ausstrahlung hat als ein sehr kleines Bild.

          Gruß
          Quaker

  • Am 18. Juni 2013 um 18:06 behauptete OPTIMUS unsäglich fröhlich:

    Episch

  • Am 18. Juni 2013 um 17:54 behauptete doodelsteam 1342 heiter:

    Deine Hände!!!!!!!!! :O

    • Am 18. Juni 2013 um 18:45 beschrieb Newtenton schließlich:

      Den Trick haben schon die alten Römer benutzt:
      Je mehr man beim Reden mit den Händen rumfuchtelt, umso wichtiger wirkt man. :D

  • Am 18. Juni 2013 um 17:35 verlautbarte Maximus Debilus beinahe aufgeregt:

    Ich werde das mal mitverfolgen.