Folge 6: Bäume Fällen Like A Pro

Noch immer im tiefsten Mittelalter, rätseln wir darüber, wie wir unseren Mord von hier aus, in knapp 500 Jahren, vereiteln können. Schließlich finden wir den Gärtner, welcher einst den Setzling pflanzte.

Einen Babybaum umbringen

Damit war der Plan des Abholzens gar nicht so falsch. Wieso zerstören wir nicht einfach die gesamte Stadt – dann kann uns der Mörder nie erwischen :D Nun müssen wir den Mann mit grünem Daumen nur irgendwie dazu bringen sein Vorhaben aufzugeben. Viele Einrichtungen haben zu dieser Uhrzeit leider geschlossen, daher fallen sie weg. Ein Jüngling vor der Villa des Gutsherren scheint ein passenderer Anhaltspunkt zu sein. Vielleicht hat aber auch die ganze Geschichte um den Alchemisten etwas mit der Angelegenheit zu tun.

Super-Kompressionshosentasche

Zumindest finden wir eine zufällig herumstehende Leiter und packen sie in unser endloses Inventar, in der Jackentasche – eine Leiter. Eine ganze Leiter. Wie dem auch sei,  unsere Rätselei führt uns vorbei an der geschlossenen Kirche, zu einem Stückchen Energie, zurück zum Hause des Alchemisten, in der Hoffnung mit der Leiter durch ein Fenster zu ihm zu gelangen. Wie sich herausstellt, passt die Bank am Wegesrand nicht mehr ins Inventar, ebenso wenig das Fass mit dem guten deutschen Bier, gebraucht nach dem deutschen Reinheitsgebot. Somit waren wir hier Fass richtig – DERP.

Oh, hi

Also schlendern wir nochmal zu unserer Mittelalter-Liebe hinein und sagen: “Oh, hi!” – Mit Abstand eine der besten Random-Szenen des Spiels. Wo wir die Leiter nun anbringen können bleibt jedoch fraglich, wir sind hier anscheinend völlig falsch. Daher schlendern wir zurück zum Platz – Avis erschrickt sich vom Öffnen des Inventars – doch dafür dämmert langsam was wir womöglich tun könnten: Das Wappen reparieren. Nur wie kommen wir an dieses heran, hinter verschlossenen Toren?

Auf den Spuren nach der Lösung

Spontan laufen wir zum Atelier, doch das ist um die Uhrzeit ebenfalls geschlossen. Die ominöse Postkarte, die so gefärbt ist wie dieses Jahrhundert, hilft ebenfalls nicht weiter. Waren wir nur hier um eine Leiter zu holen? Unwahrscheinlich. Wir traben zurück zum Marktplatz und reden noch einmal mit dem Übeltäter, der den Baum pflanzt. Vielleicht will er die Leiter gegen den Setzling tauschen? Nur der Gutsherr könnte ihm verbieten die Arbeit einzustellen – also ist eben dieser des Rätsels Lösung. Wir laufen nochmal zum Jungen vor dem Tor.

Heilige Standleiter, Batman

Eben genau dieser hat den Schlüssel um hineinzukommen – unser Glück, dass der Knabe untreu und bestechlich ist. Im Gegenzug möchte er etwas zum Tausch. Wir versuchen es mit der Leiter, was natürlich nichts bringt, das heilige Feuerzeug und das heilige Handy – das ist ihm alles zu heilig. Die Postkarte hingegen findet er super und schließt den Tausch ab. Somit gelangen wir vor die Tür des Gutsherren, über dem das Wappen der Stadt prunkt. Mit der Leiter gelangen wir dort hinauf, klauen es, verändern die Zukunft RADIKAL (nö) und so ergibt sich der Rest unserer Rettung eigentlich von selbst.

 Aus Baum mach Blumen

Wenn uns der Mörder nicht umbringt, diese Wegstrecken werden es definitiv. Anstatt den Gärtner direkt anzusprechen, gehen wir nahe heran und benutzen das Siegel, damit keine Zeit verschwendet wird. Als wir ihm das Wappen des Gutsherren vorzeigen, wird er deutlich getäuscht und wir beschließen statt des Baumes ein Blumenbeet zu pflanzen. Da kann sicherlich nichts schiefgehen, denn der Gutsherr, der diesen Baum in Auftrag gab, wird das innerhalb von 500 Jahren sicherlich niiiieee nachprüfen. Das Zeitreisegerät leuchtet und wir kehren zurück zu unseren in Auftrag gegebenen Venusfliegenfallen aus dem Weltall.

Lief doch alles glatt, oder?

Dana fanden wir leider nicht, dafür ploppt wenigstens der Baum vom Platz. Vor lauter Stress erstmal ne Kippe anzünden… ach scheiß drauf, heute ist ein guter Tag um damit aufzuhören. So ein Raucherlungentod lässt sich nämlich nicht so einfach verhindern. Ansonsten ging doch alles gut? Okay wir haben jemanden in der Zeit verloren… und das Stadtwappen geklaut. Aber sonst? Heeey :D Zumindest haben wir Kapitel 2 geschafft.


Neue Let's Play Folgen

GTA Online 2.0 Sarazar
Kingdoms of Amalur: Reckoning Gronkh
Dragon Age: Inquisition AmrasLP

Let's Play Dragon Age: Inquisition

Folge 166: Steinbrüche & Holzschläge

Wir stehen am Kartentisch und verteilen erstmal einen Punkt bei unseren Inquisitionsboni. Dieses Mal sorgen wir dafür, dass uns auf den Karten die Steinbrüche, Holzschläge und andere wichtige Orte zusätzlich angezeigt werden.0


Interessantes

Das Spiel

Die Stimme

Dieses Let's Play zu Shadow of Memories wurde gespielt, aufgenommen und kommentiert von TrueMG.

Praktisch

Dieser Beitrag befindet sich in der Kategorie Shadow of Memories

Mit dem Feed für Shadow of Memories keine Folge verpassen.

Mit dem Feed von TrueMG immer die neuesten Beiträge sehen.

Andere Let's Plays