Folge 36: Ein langer Weg

Im Apartment schauen wir aus dem Wohnzimmerfenster und entdecken dort das Plakat der Bar mit der entsprechenden Telefonnummer drauf. Die Notiz vorher wurde natürlich extrem aufmerksam gelesen und wir gehen nur so zum Spaß zurück in die Bar und probieren die Nummer am Zahlenschloss aus. Geht natürlich nicht, aber das war ja klar. Also zurück ins Apartment die Nummer wählen und den richtigen Türcode erfahren. Geht doch.

Warum kann Eileen sich nicht beamen?

Wir befinden uns wieder im Innenhof mit der langen Treppe, wo uns am laufenden Band die Feldermaus-Motten-Viecher angreifen. Ist das hier überhaupt der richtige Weg? Irgendwie müssen wir doch zu Eileen zurückkommen. Unten an der Tür erfahren wir dann die Antwort. Natürlich ist das nicht der richtige Weg, wir müssen zuerst Eileen holen. Bleibt nur die Frage wie genau wie sie dann hier hinbekommen. Na gut, dann eben noch mal den ganzen Weg zurück. Endlich bei Eileen angekommen, nehmen wir es zunächst mit Richard auf. Immerhin nervt der ganz schön und die Silberkugel und das Schwert haben wir eh dabei. Mit Eileen im Schlepptau können wir jetzt endlich den Volleyball loswerden und zurück in den umgedrehten Raum, der jetzt zum Glück wieder in richtiger Position steht.


Neue Let's Play Folgen

Book of Unwritten Tales 2 Gronkh
Dark Souls 2 Hijuga

Let's Fail Dark Souls 2

Folge 61: Der verlorene König! (BOSS)

Bei Let's Play Dark Souls 2 geht es heute im Eilschritt durch die Gruft der Untoten, vorbei einer ziemlich verzwickten Stelle. Dann stehen wir auch schon dem nächsten Boss - Velstedt - gegenüber und müssen ihm die Visage polieren.0

Naruto Ultimate Ninja Storm Hijuga

Let's Play Naruto Ultimate Ninja Storm

Folge 12: Naruto auf vollen Touren!

Bei Let's Play Naruto Ultimate Ninja Storm geht es heute im Kampf Gaara gegen Naruto voll zur Sache. Beide Ninjas gehen bis an ihre Grenzen, ein toller Kampf.0


Interessantes

Das Spiel

Die Stimme

Dieses Let's Play zu Silent Hill 4: The Room wurde gespielt, aufgenommen und kommentiert von TRASHTAZMANI.

Praktisch

Dieser Beitrag befindet sich in der Kategorie Silent Hill 4: The Room

Mit dem Feed für Silent Hill 4: The Room keine Folge verpassen.

Mit dem Feed von TRASHTAZMANI immer die neuesten Beiträge sehen.

Andere Let's Plays

Suchworte



Kommentare

14

Zeit für Deinen Sempf


  • Am 18. November 2012 um 15:55 murmelte Nameless Man dann:

    Hey Trash so sehr ich deine LP´s liebe aber natürlich musst du den Volleyball nutzen um weiter zu kommen (Wozu hast du ihn sonst bekommen?). Also ein wenig mehr Logik wäre angebracht. ;) Ansonsten macht es wirklich Spaß deine LP´s zu sehen. Mach weiter damit und viel Erfolg weiterhin beim zocken. :D xD

    Antworten
  • Am 17. November 2012 um 13:57 umschrieb Cry Posthuman betont scharfsinnig:

    Nicht der Raum ist normal, sondern du. Der Raum ist jetzt falsch herum und somit bist du unten, aber an der Decke. ;)

    Das Clipping bei den Gegnern ist sehr seltsam. Man kann über am Boden liegende Gegner nicht hinweglaufen, da das Clipping noch das selbe ist, wie wenn sie aufrecht stehen/fliegen.

    Antworten
  • Am 17. November 2012 um 02:04 wusste Skasae kolossal erregt:

    Boa Trash, du machst mich immer ganz fertig wenn du so auf zwang die Heilung sparrst^^ Vor allem wenn dann noch das Inventar voll ist^^
    Einfach mal schlucken, denn die Gesammtmenge an Heilung bleibt ja die gleiche, egal wann du das Zeug schluckst, oder?

    Und ich bin auch der Meinung das das im Apartment eindeutig nach Katze klingt. Ein Baby das so klingt, müsste dringend mal zum Arzt.

    Zum Spiel muss ich sagen das ich mich echt zurück halten muss nicht vor zu spulen. Dadurch das man an sich jetzt einfach nochmal durch die gleichen Räume läuft die man schon aufgesucht hat zieht das Spiel einfach nur in die Länge… Faulheit der Programmierer?
    Immerhin kann man so die Länge eines Spieles einfach mal verdoppeln indem man den ganzen Inhalt nochmal wiederholt xD

    Aber zum glück gibs ja deine netten Kommentare, da schaut man sich dann doch gerne das ganze Spiel an :)
    Tatsächlich hab ich bisher alle Sillent Hill Teile, bis auf Homecomming (Hiyuga), bei dir geschaut.

    Bin schon gespannt auf das ende und in guter Gamer Manier:

    gl hf ;)

    Antworten
  • Am 16. November 2012 um 20:17 wusste Kira de Sanguis et Insania clever:

    Hey, Trash! großes Lob, ist dir aufgefallen, wie viele gener du getötet hast?(:

    Antworten
  • Am 16. November 2012 um 18:44 murmelte pfurzkind2000 zum Thema:

    ich auch aber meins riecht noch viel besser

    Antworten
  • Am 16. November 2012 um 18:42 verlautbarte halloleute111 extrem aufgeregt:

    ich muss immer pfurzen und es richt sehr fresch

    Antworten
  • Am 16. November 2012 um 17:27 erwähnte Nemo Arkaine beinahe dreist:

    Hallo Jana,

    wirklich guter Schnitt des Endes. Und auch ansonsten war ich angetan, Du als LPerin kannst ja nichts dafür, dass einem die Programmierer immer wieder Geister zwischen die Beine oder vor die Füße werfen, oder auch dass die durchgedrehte Eileen die KI einer Steckrübe hat.
    Weiter so …

    mfg
    Nemo Arkaine

    Antworten
  • Am 16. November 2012 um 16:27 begehrte Josy dies:

    Das sind keine Babygeräusche, da liegt einfach nur ne Tote Katze in deinem Kühlschrank ^^

    Antworten
  • Am 16. November 2012 um 16:22 wusste Tiggi dies:

    Das mit der Eileen ist wirklich nervig. Ich habe damals selber SH 4 leider nicht durchgespielt, war aber ein Stückchen weiter, als du jetzt. Allerdings war auch bei mir das mit der Eileen sehr Nervenaufreibend. Das hätten sich die Entwickler wirklich sparen können. Und das man die Geister auf normalem Wege nicht töten kann (konnte man das überhaupt?), ist echt belastend. Und du hast mal wieder an der miesesten Stelle einen Cut gemacht. Böse, Trash, ganz böse…. :P

    Antworten