Folge 76: Geld verdirbt den Charakter



Neue Let's Play Folgen

XCOM: Enemy Unknown AmrasLP

Let's Play XCOM: Enemy Unknown

Folge 129: Es wird schwieriger

Wie zu erwarten war, spawnt der Chef vom Ganzen uns immer stärkere Gegner vor die Nase. So geht es nach den beiden Cyberdisks und den Dünnen Männern zwischendurch mit einer Gruppe von vier Mutons und einem Berserker weiter, die uns ganz schön [...]0

Mittelerde: Mordors Schatten Gronkh
Dragon Age: Awakening (Amras) AmrasLP

Let's Play Dragon Age: Awakening (Amras)

Folge 43: Dunkle Brut vs. Dunkle Brut

Die Haupthalle haben wir schnell komplett erkundet und können uns ins Handelsviertel wagen. Und was woir dort sehen, überrascht uns sehr, denn wir sehen, wie Dunkle Brut gegen Dunkle Brut kämpft.0


Interessantes

Das Spiel

Die Stimme

Dieses Let's Play zu SimCity wurde gespielt, aufgenommen und kommentiert von Gronkh.

Praktisch

Dieser Beitrag befindet sich in der Kategorie SimCity

Mit dem Feed für SimCity keine Folge verpassen.

Mit dem Feed von Gronkh immer die neuesten Beiträge sehen.

Andere Let's Plays

Suchworte



Kommentare

19

Zeit für Deinen Sempf


  • Am 7. August 2013 um 00:36 verkündete ich nicht jetzt sehr scharfsinnig:

    Interessantweise setzen Kohlekraftwerke im echten Leben mehr Strahlung frei als Kernkraftwerke in Normalbetrieb!

    Antworten
  • Am 24. Juni 2013 um 10:12 erwähnte mausbiber erregt:

    Hi Gronkh, hi Community,

    entweder habe ich mich verhört, oder Gronkh hat vorgelesen dass die Nissan Leave Station Strom liefert, wenn ich das richtig gehört habe und mir die aktuellen Nissan Leave Konzepte anschaue sehe ich das so:

    diese Stationen sind mit Solarpaneelen ausgestattet und total autark, wenn zuviel Strom erzeugt wird (noch keine Elektroautos da ) wird der überzählige Strom ins Stadtnetz eingespeist.
    wenn also Strom gebraucht wird und kein Platz ist, dann stell noch ein paar Stationen auf die ins Stadtnetz einspeisen. in dieser Zeit kannst du in Stinklingen eine weitere Kraftwerksanlage bauen, und dein gemecker, das die alternativen Stromerzeuger (wind-, solarkraft) zu wenig leisten, dafür brauchen diese Stationen keinen Betriebsstoff (Öl) also im endeffekt auf Dauer gesehen billiger als ein ÖL- ,Atom- oder Kohlekraftwerk. ausserdem gibt es keine Umweltverschmutzung und keinen Atomabfall, welcher wieder Teuer entsorgt werden muss. Auch mal über den Tellerrand sehen und die allgemeinen Möglichkeiten der Alternativen Energien nachlesen (Google und Wikipedia helfen dabei), diese Technologie ist viel weiter entwickelt als Ihr alle glaubt, informiert euch.Leider kann ich mir SC5 erst im nächsten Monat holen, aber ich bin sicher das eine Ökologische Energiegewinnung auf Dauer eine Stadt richtig reich macht.
    Gründe:
    -weniger Betriebstoff einkaufen (ideal garkeine Betriebsstoffe)
    -weniger Umweltverschmutzung (weniger Medizinische Probleme, gesündere Sims)
    - kein Atommüll ( endlagerung oder entsorgung sind teurer als eine Energieversorgung welche auf alternativen Energiequellen basiert)
    -ein Solarpaneel / Nissan Leaf Station kann auch im kleinsten Winkel hingestellt werden, nimmt kaum Platz weg und speist ins Stadtnetz ein

    so das war mein Senf, ich bin kein Öko sondern Techniker der sich schon länger mit dem Thema befasst, es gibt Möglichkeiten, leider Torpediert unsere liebe Bundesregierung und die Netzagentur sowie echte Ökos die Realisirung der Nutzung der alternativen Energien.Nicht Bild oder BZ glauben, auch nicht den öffentlich Rechtlichen Sendern, seht euch N24 , NTV , 3Sat und Arte an, da kommen die interessanten informationen zu diesem Themen und Google und Wikipedia, alle relativ Freien Quellen sollten den Informationen der Bundesregierung gegenübergestellt werden, auch Forschungsprojekte welche von Gemeinden in Deutschland durchgeführt werden sind interessant.

    so hab mal wieder mehr geschrieben als ich wollte, aber bei diesem Thema werd ich grantig, Sorry ;-)

    MfG andy

    Antworten
  • Am 24. Juni 2013 um 05:16 begehrte Stefan0815 aufbrausend:

    Gronkh… Deine Städte machen fett Minus, tu doch mal was dagegen. Auch wenn Groß Vöglingen Elektrokrams verkauft, die Bilanz wird immer mieser…
    Und die Pleite im Siedlerwinkel… sorry, aber das war doch Absicht, oder?
    Du wusstest, dass die Stadt 4.000 Miese die Stunde stellt, stellst aber auf volle Geschwindigkeit und haust die Kohle in wenigen Sekunden raus. Dass das nicht funktionieren kann, sollte Dir eigentlich bewusst gewesen sein… so nach 76 Episoden ^^

    Mach doch aus Siedlerwinkel einfach eine häßliche Stadt. Die muss ja nicht toll sein, aber so dass die Miesen weg sind. Sollte doch recht schnell gehen, oder?
    Schieb denen nochmal Kohlen rüber und bau erstmal Einwohnerecken, Commercials und mehr Industrie hin. Ein bißchen was Soziales, Schule, Parks.. und gut ist. Ne Feuerwehr, Polizei, Krankenhaus und ansonsten überlass die Stadt dem Schicksal ^^ – aber doch nicht so wie aktuell geboten.

    Finde ich etwas schade. Sei mal als konstruktive Kritik angebracht.
    So witzig Dein Spielstil ist und so gerne man zuguckt, aber bei sowas versteh ich die Welt nicht mehr :P

    Antworten
  • Am 24. Juni 2013 um 00:46 erwähnte Kerstin dreist:

    Ein Atomkraftwerk ist schon provokativ von Gronkh , wir wohnen schließlich in einem Erdbebengebiet .

    Wär es nicht besser die Windkrafträder auszubauen ?
    Auch ein Forschungsprojekt der Solaranlagen würde mich sehr interessieren , sah auf dem Bild sehr imposant aus . :D

    Antworten
  • Am 23. Juni 2013 um 20:56 nuschelte Napoleano so:

    LOL er kann machen was er will und kriegt seine Städtchen nicht kaputt!!! ROFL

    Antworten
  • Am 23. Juni 2013 um 19:38 formulierte Daddl plötzlich:

    Gronkh, alles was dem Siedlerwinkel fehlt, sind EINWOHNER!!!!! :D Wenn du einfach mal mehr Wohngebiete ausweisen und vielleicht etwas die Steuern anheben würdest, wäre die Stadt ganz einfach gerettet und du könntest dann irgendwann das AKW DORT aufstellen, anstatt das aus allen Nähten platzende Groß Vöglingen damit auch noch zu belasten! Auch der Bau des Recyclingzentrums in Groß Vöglingen war meiner Meinung nach schon ein Fehler, Stinkel an der Ranz hatte sowohl Geld als auch Platz genug, aber was solls… :D

    Antworten
  • Am 23. Juni 2013 um 19:23 begehrte Kronus fröhlich:

    du kannst doch nicht auf Atomkraft gehen. wo soll denn der Ganze Müll hin? das geht einfach nicht, Bau lieber Solaranlagen oder was auch immer, aber doch keine Atomkraftwerke.

    Antworten
  • Am 23. Juni 2013 um 17:00 besprach Stefan96 clever:

    Ach Gronkh, ich hoffe du gehst bei PlayMassive nicht genauso gedankenlos und verschwenderisch mit dem Geld um! ;)

    Antworten
  • Am 23. Juni 2013 um 16:51 meinte Dazley begeistert:

    Gibt es eigentlich Erweiterungen, die es möglich machen, Müllverbrennung zur Energiegewinnung zu nutzen?

    Gibts sowas überhaupt IRL? :P

    Antworten
  • Am 23. Juni 2013 um 16:50 sprach Dazley plötzlich:

    Gibt es eigentlich Erweiterungen, die es möglich machen, die Müllverbrennung zur Energiegewinnung zu nutzen?

    Gibts sowas überhaupt IRL? :P

    Antworten
  • Am 23. Juni 2013 um 15:25 murmelte Legolas zu Dir:

    wieder mal geil Müll weg neu bauen, und gleich mal wieder ordentlich das Geld rauskloppen. Nur mit dem Strom hat er nix gemacht.

    Antworten
  • Am 23. Juni 2013 um 15:02 meinte Yetii plötzlich:

    Meine Güte! Warum so kompliziert? :(
    Am Rand ist doch noch Platz, da passen doch bestimmt noch ein Haufen Solarpanele hin.
    Ich weiß er will keine Genöle hören, aber manchmal wünsche ich mir…

    Antworten
  • Am 23. Juni 2013 um 14:59 erwähnte seankoellewood sau erregt:

    Bei der Villa mit allen drum und dran … und dem Atomkraftwerk bald:

    MontGRONKHery Burns…

    Wird Zeit dass Siedlerwinkel in “Spring ins Feld” umbenannt wird!

    Antworten
  • Am 23. Juni 2013 um 13:58 verkündete Sehrsehrgroßerfanvonminecraftundednabrichtaus dreist:

    Droggelbecher!

    Antworten
  • Am 23. Juni 2013 um 13:18 verkündete Stew_T erregt:

    Bei einer Folge wie dieser frag ich mich einfach, wo Gronkh seinen Kopf hat. Denkt er beim Aufnehmen überhaupt eine Sekunde nach?
    Er schmeißt tonnenweise Geld aus dem Fenster, für unnötigen Krams, und hat das Stromproblem immer noch nicht gelöst. Applaus.

    Antworten
    • Am 23. Juni 2013 um 15:03 reagierte Yetii anschließend:

      Amen.

      Antworten
    • Am 23. Juni 2013 um 17:03 reagierte Stefan96 vorsichtig:

      Gronkh und nachdenken? In was für einem Universum lebst du? :P

      Pass auf, gleich kommen die selbsternannten Pseudo-Fanboys mit ihrem “Dann kannst doch wo anders schauen wenn es dir hier nicht gefällt”

      Das Konzept des kritischen Feedbacks scheint diesen Individuen noch nicht bekannt zu sein.

      Antworten
  • Am 23. Juni 2013 um 13:02 behauptete Mattze scharfsinnig:

    Toll das du den Siedlerwinkel ausbaust

    Antworten