Folge 8: Endlich in der Arena

Der schier endlose Kampf gegen das Kampfschiff geht in die nächste Runde. Immer noch weichen wir durch wildes Hin- und Hergedashe den Blastersalven aus und versuchen dann, den Gatlin-Blaster außer Gefecht zu setzen. Das Ganze nur, um daraufhin die Raketensalven irgendwie so zurückzuschleudern, dass wir hier endlich mal weiter können. Das gelingt uns allerdings nur bedingt und leichte Ungeduld macht sich breit und wenn man dann auch noch ständig den Quick-Time-Event verkackt, dann ist das nicht gerade förderlich für die allgemeine Stimmung. Schließlich schaffen wir es, das Kampfschiff zur Seite zu schleudern und ich freu mich schon, dass wir weiter können, aber… Pustekuchen! Wir haben lediglich eines der beiden Triebwerke zerstört und müssen nun das ganze Prozedere noch einmal wiederholen. Na das kann ja heiter werden, heiter bis wolkig. Warum ich die Raketen nicht einfach blocke? Weil das zu einfach wäre…

Gut Ding will Weile haben

Nach einem Tode unsererseits, dürfen wir nun alles nochmal machen. Juhu, die Lust steigt ins Unermessliche. Sie steigt tatsächlich ein wenig, als ich endlich zur Besinnung komme und die Raketen blocke. Dadurch werden einige zurückgeschleudert und die, die uns treffen, machen nicht sonderlich viel Schaden. Ja, ich weiß. Ich will nichts hören. Mit dieser tiefschürfenden Erkenntnis geht das Ganze auch recht zügig und wir können endlich weiter. Was lange währt, wird endlich gut…

Ach du Sch…., ist das Biest riesig!

Nun scheinen wir in einer Art Abwasserschacht oder ähnlichem zu sein, in dem sich ein Aufzug befindet, der uns hoffentlich so langsam aber sicher mal zur Arena bringt. Auf dem Weg nach oben sehen wir jedoch zwei Holocrons, die wir uns nicht entgehen lassen wollen. Diese zu erreichen gestaltet sich allerdings etwas schwierig und so verbringen wir den Rest der Folge damit, eben diese beiden Holocrons in unseren Besitz zu bringen. Schließlich uns dieses unglaubliche Kunststück und wir nehmen den Fahrstuhl und fahren nach oben, wo sich die Arena befindet. Wir stehen mitten auf dem Kampffeld der Arena und sehen, wie der Minister befiehlt, den Gorog zu schicken. Gorog klingt irgendwie nicht gut… und ist es auch nicht. Das Vieh ist riesig! Ich freu mich schon mit diesem Biest nähere Bekanntschaft zu machen, aber erst im nächsten Part.

Viel Spaß.


Neue Let's Play Folgen

Hyrule Warriors Legends lookslikeLink

Let's Play Hyrule Warriors Legends

Folge 59: Unnachahmbare Lache!

Link kann ruhig mal wieder die große Fee als Waffe nehmen. Doch ich frage mich immer noch warum die so lacht wie Goofy in weiblich.0

Hyrule Warriors Legends lookslikeLink

Let's Play Hyrule Warriors Legends

Folge 58: Wen interessieren den Feenjäger?!

Große Misisonen werden immer leichter. Zumal, sollten Feen benötigt werden, reicht es immer aus einfach die Festung mit der Barriere zu stürmen.0

Hyrule Warriors Legends lookslikeLink

Let's Play Hyrule Warriors Legends

Folge 57: Auf Epona ist Verlass!

Nachdem Toon-Link sich ein neues Outfit geholt hat, wird es Zeit euch Links letzte Waffe vorzuführen. Das Pferd Epona ist stark, schnell und macht Spaß!0


Interessantes

Das Spiel

Die Stimme

Dieses Let's Play zu Star Wars: The Force Unleashed 2 wurde gespielt, aufgenommen und kommentiert von AmrasLP.

Praktisch

Dieser Beitrag befindet sich in der Kategorie Star Wars: The Force Unleashed 2

Mit dem Feed für Star Wars: The Force Unleashed 2 keine Folge verpassen.

Mit dem Feed von AmrasLP immer die neuesten Beiträge sehen.

Andere Let's Plays

Suchworte