Folge 9: Langsam kommt Frust auf

Wir sind endlich in der Arena angekommen und haben unseren alten Freund, General Kota, dort auch angetroffen. Jedoch war der Minister von unserem Auftauchen nicht so wirklich begeistert und hat uns eine Bestie auf den Hals gehetzt, die einfach riesig ist und auf den schönen Namen Gorog hört. Das wird bestimmt lustig.

Starkiller und die Handfesseln

Wir schicken den General in seine wohlverdiente Pause und kümmern uns alleine um das Ding. Allerdings stehen wir mit Kota in Funkkontakt, sodass er uns einige Tipps geben kann, die die Sache eventuell etwas vereinfachen sollten. Der Gorog fährt mit seinen Riesenpranken von links nach rechts und haut ab und zu auch mal mit seinen Fäusten auf uns ein. Aber wie zur Hölle sollen wir dieses Ding bekämpfen? Kota meldet sich zu Wort. Er macht sich an die Verfolgung des Ministers, der eigentlich ein Baron, gibt uns aber noch einen wichtigen Tipp. Wir sollen die Handfesseln mit einem Blitz elektrisch aufladen. Kaum haben wir das getan, können wir die Fesseln beschädigen und müssen sie mithilfe unserer Macht in die Verankerungen zurückschieben. So kann der Gorog seine zarten Ärmchen nicht mehr gegen uns verwenden. Irgendwie ist der sauer und rotzt uns erstmal volles Programm an. Wie angenehm. Wenn wir dann beide Arme fixiert haben, können wir ihm mit der Macht zusetzen und schwächen.

Na prima, Stufe 2

Eigentlich sieht das gar nicht so schwer aus. Aber dank des Amras-Faktors, wird dieser Teil des Bosskampfes zur Tortur. Ich habe tierische Probleme den Attacken dieses Biests auszuweichen und die Handfesseln unter Strom zu setzen und dann zu attackieren, klappt auch nicht immer ganz so gut. Die Geduld schwindet so langsam aber sicher, als sich die ersten Tode einstellen und keine spieltechnische Besserung des Mannes am Gamepad zu sehen ist. Zum Glück schaffen wir es doch noch, auch den zweiten treffer zu landen. Daraufhin springt Starkiller dem Biest mitten auf den Kopf und bohrt ihm doch tatsächlich mit dem Lichtschwert im Hirn rum. Ob das noch hilft? Man weiß es nicht. Was wir aber ganz sicher wissen ist, dass es dem guten Gorog ganz und gar nicht gefällt, da er leicht ausrastet, als wir ihm bei lebendigem Leib seinen Denkkasten punktieren wollen. Er schleudert uns auf irgendeine Empore, reißt sich los und taucht genau vor uns wieder auf, wobei er einen ziemliche Schrei loslässt. Teil 2 dieses nervenaufreibenden Kampfs gibt es dann beim nächsten Mal.

Viel Spaß.

 


Neue Let's Play Folgen

Dark Souls 2 Hijuga

Let's Fail Dark Souls 2

Folge 15: Die Drei aus der Ruine!

Wir sind endlich in der Verlorenen Festung und schauen uns da erst mal um. So finden wir zum Beispiel einen Schmied, der wohl ein bissel blind ist.. oder besoffen. Naja irgendwas wird da schon sein.1

The Walking Dead 2 Sarazar
The Forest Gronkh

Let's Play The Forest

Folge 52: Alles gefixed, gaaaar kein Probleeeem!!

Wunderbar! Fische im Teich! Damit Herzlich Willkommen zu Folge 52 von The Forest. Die fröhliche Fischjagd wird jäh beendet durch schnelle Leerung des kleinen Wässerchens. Nun denn, weiter ziehen. Immer die Axt im Anschlag.15


Interessantes



Kommentare

81

Zeit für Deinen Sempf


  • Am 2. März 2012 um 23:56 sagte MINECRAFT :) scharfsinnig:

    Der will nur spielen

    Antworten
  • Am 3. November 2011 um 00:53 meinte Kaiser Frido aufbrausend:

    Der is so süß

    Antworten
  • Am 21. Oktober 2011 um 21:21 meinte Crazy man plötzlich:

    Die spucke tut so weh weil die mit 150km/h abgeschossen wird

    Antworten
  • Am 18. Oktober 2011 um 20:47 formulierte sascha unaufgefordert:

    Ind der Wii – Version durfte man Mr.Fleischklops 3000 ein Auge ausstechen ;)

    Antworten
  • Am 18. Oktober 2011 um 15:55 erwähnte westerwalter dreist:

    Ich wusste ja garnicht das Gronkh hier der Endgegner ist.

    Antworten
  • Am 18. Oktober 2011 um 15:49 nuschelte MrHelmutFritz unsäglich dreist:

    so n Gorog will ich auch als haustierchen haben dann füttere ich ihn immer schön mit lehrern ( ich weis schon welchen beruf es dann nicht mehr geben wird) .^^^^^^^^^^^^^^

    Antworten
  • Am 18. Oktober 2011 um 15:17 formulierte DerGeheimnisvolle freudigst:

    omg Was für eine scheiße u8nd sag Kota er soll nicht so nerven und hab ichs nicht gesagt 3 tode.

    Liste:5

    Antworten
  • Am 18. Oktober 2011 um 14:17 erwähnte Flupp98 heiter:

    Guck mal genau wenn das Monster nach hinten weit ausholt so wie bei 12:43
    haut es mit der Faust zu . Wenn es auf halben Weg anstopt (beim ausholen der Faust) kommt der
    Schlag wo das Monster über den Stein brettert.

    Ich hoffe ich konnte helfen .

    PS: Möge die Macht mit dir sein :D

    Antworten
    • Am 18. Oktober 2011 um 14:26 reagierte Flupp98 vorsichtig:

      Ach ja vorsicht Hintergrundinformation:
      Das Vieh ist gar nicht tot Boba Fett folgt Starkiller und
      muss auch gegen das Vieh kämpfen das es 2 Herzen besitzt .
      Bobas Kampf dauert 5 Sekunden
      Anvisieren
      Rakete rein (Durch das Herz)
      Mit Jetpack durch das Herz fliegen

      Wer jetzt denkt das käme nicht vor sollte sich den Comicband dazuholen.
      Er erzählt The Force Unleashed 2 aus Bobas Sicht.
      :D

      Antworten
  • Am 18. Oktober 2011 um 13:57 schilderte Jeastrix aufgeregt:

    Cut O_o
    Der Frust ist gar nicht so schlimm, eher unterhaltsam – der Sprecher im Hintergrund nervt :P
    Da bin ich ja mal gespannt, wie es weitergeht! :D

    MfG,
    Jeastrix

    Antworten
  • Am 18. Oktober 2011 um 09:50 äußerte Lucian unerwartet:

    Fieser Cut :P

    Antworten
  • Am 18. Oktober 2011 um 06:02 erwähnte Raynor ganz erregt:

    was ein fetter fleischklops hmmmmmm und du musst ihn gut durch grillen

    Antworten
  • Am 18. Oktober 2011 um 05:08 sprach Luxor unglaublich wortgewandt:

    Amras du sollst den gorog ja auch nicht mögen xD Kaffeekränzchen sollste bestimmt net mit ihm machen ;D Und auf die Nerven gehen soll er dir auch da er ja ein Endgegner ist ;)

    Aber das ist ja das witzigste bei dir wenn du wieder und wieder und wieder an Gegnern failst =)
    Also immer weiter so Hihihi =)

    Als Tip: ich denke mir mal das du auch so an die Handfesseln drankommst, auch wenn er nicht mit der Faust zuschlägt. Du müsstest ja eigentlich nur das Metall treffen mit den Blitzen. Vielleicht klappts ja.

    Aber was ich noch cooler finde ist das es mal einen Gegner gibt denn du nicht einfach “niederblitzen” kannst ;D Denn die Blitze hast du schon im ersten Teil überstrapaziert ;) Das du die Handschellen aufladen musst ist ja kein “niederblitzen” =)

    Aber du hast recht Amras: Is en lieber =) Der will nur ein bisschen spielen und sein Mittagshappi… IN FORM VON DIR! ;D

    Ich wünsche dir noch viel Gedult damit du nicht ausflippst ;D

    liebe Grüße,

    Lux das Licht

    Antworten
  • Am 18. Oktober 2011 um 02:26 murmelte Nils 14 höchst clever:

    Tolle Folge und hallo aktueller stand nach dem Urlaub.
    Erst mal Amras fals es dich tröstet, es giebt in der ganzen anderen galazis keinen einziegen anderen Gorog mehr, das ist eine speziel vom Baron gezüchtete einmalige Kreatur.
    2. Der nächste Gegner in der Arena ist dann wohl der Stywian?
    3. Kota nervt echt auch schon im ersten teil auf Razus Prime unerträglich.
    dein Spielstyl finde ich übrigens HAMMER cool. so ein bischen voreiliger Haudrauf, der darauf bedcht ist seine Gegner zu veraschen :D
    mach so weiter

    ach ja übrigens es hätte noch schlimmer werden können als ein Gorog.
    Zum Beispiel Salaac oder ne Weltraumschnecke (5. Teil: Die “Höhe” auf dem asteroiden) die Ficher sind noch größer.
    Oder ein Gronkh ………
    darf man sich gar nicht vorstellen

    danke amras

    Antworten
    • Am 18. Oktober 2011 um 10:29 reagierte Lynn schließlich:

      Mal sehen, was sind normale Chatfehler, was ernstgemeinte Rechtschreibfehler, sry aber einer muss es sagen, bevor es beim nächsten Mal wieder falsch ist
      -falls
      -gibt
      -Galaxis
      -einzigen
      -speziell
      -Kann man sich nicht immer genau merken, aber er heisst Stygian,glaub ich
      -Spielstyle
      Und nein, kein Klugscheisser, nur der Typ, der verhindern will, dass er es woanders falsch schreibt

      Antworten
    • Am 18. Oktober 2011 um 15:02 beichtete LordZombie versiert:

      hoffentlich kommt nieeeemals ein gronkh :D wäre schlimm 30 folgen gronkh bekämpfen will nich wissen wie der aussieht … cool gemacht amras weiter so :D

      Antworten
  • Am 18. Oktober 2011 um 01:33 begehrte bonesaw4444 freudigst:

    echt seltsamen bosssystem da wird nach 3 versuchen schon echt lw. naja und ne kreative aneinaderreiung von attacken wars ja auch nich, waren 4 verschieden glaub. und das jetz nochmal? das is kein spiel für mich

    Antworten
  • Am 17. Oktober 2011 um 23:07 erwähnte LadyBlackDiamond freudigst:

    Hey sehr abweckslungsreiche Folge :D Nein mal ehrlich ich fand sie sehr spannend :) Man dieses Vieh hört echt nicht auf, auf dich ein zuprügeln… Wünsch dir viel Glück :D
    Liebe Grüße

    Antworten
  • Am 17. Oktober 2011 um 22:42 verlautbarte Xervo routiniert dreist:

    also ich fand die folge toll :)

    Antworten
  • Am 17. Oktober 2011 um 22:20 verbalisierte OHSger scharfsinnig:

    Mein Liebster Amras,
    es fällt mir immer schwer die meisten der Kommentare die du bekommst zu lesen; es gibt so viele Leute, die einfach irgendwelchen Mist rum posaunen müssen, wer es mag bitte.
    Ich möchte dir nur erneut einen Verbesserungsvorschlag unterbreiten. Mir fiel, vor allem am Anfang deiner Schlacht gegen den Gorog auf, wie wenig du von der nützlichsten Fähigkeit deines Helden Gebrauch machst: Er kann sooft sterben wie nötig. Ich impliziere auf deinen Kampfstil einfach mal, dass du nie einen Monster Hunter Ableger jeglicher Art gespielt hast. Ich möchte dir nahelegen, die Bewegungen deines Gegners zu Analysieren, und dir den Algorithmus dahinter zu merken. Du wirst feststellen fast jeder Gegner in jedem Spiel hat einen eigenen meist recht simplen logischen Angriffsplan, der Gorog bildet in der Kategorie Simpel übrigens keine einzige komplizierte Angriffsmöglichkeit. Die Zeit der schwererkennbaren Endgegneralgorithmen ist vorbei. Wenn du einen wirklich schweren Gegner suchst, nimm dir einen gewissen Zwischenboss mit dem Namen Psycho Mantis aus einem nicht näher benannten älteren Videospiel vor.

    Wie immer mag ich dein STtFU|| sehr gerne, und es erfreut mein Herz deine Versuche den Gorog zu töten zu sehen.

    Mit besten grüßen: OHSger

    P.S.: Dein neuer Kampfstil mit zumindest einigen Blitzen und erzwungenen Machtstößen gefällt mir um einiges besser als der vorherige Kratos-Schlachthaus-Stil ;-)

    Antworten
    • Am 17. Oktober 2011 um 23:24 widerlegte IHaTeD2 versiert:

      Willkommen in der Welt der gescripteten Bossgegner.
      Was hier aber anfangs auffällt ist das er den Blitz vergessen hat damit der mit dem Arm am Boden bleibt.

      Aber nun ja, 2 Tasten ist eine zu viel.
      Kein wunder das Spiele heute immer einfacher werden.

      Antworten
      • Am 18. Oktober 2011 um 02:11 beschrieb Aldras vorsichtig:

        Ich denke, dass mit den Bossen hat aber nich den Grund, dass man einfach kein Bock mehr hat was zu scripten, sonder er soll einfach gemacht werden, damit man nich aufhört zu spieln.

        Früher hat man jedes Spiel durchgezockt was man sich gekauft hat. Heute bekommt man alles in den Arsch geschoben oder man zeiht sichs aus dem I-net und man hat kaum noch motivation dass Spiel durchzuzocken. (Glaub Gronkh hat das schonmal im Minecraft-lp beschprochen. Ein Gutes Beispiel ist z.b Wow (Ich weiß viele können es nich leiden). Früher waren die Bosskämpfe mega schwer und nur Leute die mega Gut sind konnten höherangige Bosse machen. Ab Wotlk waren die Bosse so einfach, dass ein Randomraid alles plättete.

        Egal gutes Lp (Hab schön überlegt, ob ich wirklich dass mit der Musik machen sollte) Ich mein 20 min auf 3 min gekürtzt is bestimmt nicht langeweilig ^^

        LG

        Antworten
  • Am 17. Oktober 2011 um 21:52 erwähnte blackboy seven so:

    ohh man eigentlich wollt ich dir noch einige Tipps geben aber eigentlich hast du das gegen Ende richtig gut gemacht ;-) . Außer einer Sache der Spucke Attacke kann man glaube ich nicht ausweichen aber man kann sie denke ich blocken. Ich glaub das war nicht deine Schuld dass du es nicht so schnell geschafft hast, es war die Schuld von General Kota, der hat dir gesagt du sollst die Fesseln aufladen dabei musstest du erst dem Gorog voll eins aufs Fressbrett geben bevor du die Fesseln überhaupt aufladen kannst (naja woher soll ers auch wissen er ist ja schließlich blind) xD

    Antworten