Folge 4: Hau den Turbo rein, Schätzelein

Venedig entfaltet seine ganze Schönheit in den groben Blöcken der Landschaft und den Schlägertypen und Auftragskillern, denen wir hier immer wieder gegenüberstehen. Die Fußwege in diesem Level halten sich angenehm kurz für diese große Gegend, dafür fahren wir umso mehr mit der guten Lara im Boot herum und durch die Kanäle, die uns zu den einzelnen Türen und Schaltern bringen sollen. An einem Ende der Karte finden wir einen Raum, der eine Tür am anderen Ende öffnet, und genau hier müssen wir auch hindurch, um weiter zu kommen, doch ist dieser Durchgang immer nur sehr kurze Zeit geöffnet, so dass wir ohne eine gute Wegstrecke nicht schnell genug vor Ort sein werden.

Einen besseren Weg eröffnen

Zeit ist eine gut zählbare Einheit unserer Gegenwart, doch haben wir da manchmal zu wenig von, vor allem wenn es um das Erreichen einer sich wieder schließenden Tür geht. Da wir viel zu viele Umwege fahren müssten, um zu der Tür zu gelangen, müssen wir nun also den Zwischengang öffnen, den kleinen Kanal, der uns direkt zum Ausgang bringt, und müssen dafür erst einmal wieder die beiden Schalter finden, die widerum in anderen Räumen versteckt sind, für die wir Zugang erhalten müssen. Es lässt sich also feststellen, dass hier jede Ecke im Level eine Funktion ausgesucht hat, um es dem Spieler möglichst schwer zu machen, aber dafür kommen wir ordentlich rum in dieser Gegend.

Na also, es geht doch

So offensichtlich der Weg an manchen Stellen auch sein mag, an anderer Position widerum gibt es dann auch mal Momente, in denen nicht alles so klar sein sollte. Da brauchte man bisher für jede Tür einen Schlüssel oder einen Schalter, da öffnet sich eine Andere einfach von selbst und gestattet uns Zutritt zu einem weiteren Schalter, der wieder seiner gewohnten Funktion nachgeht. Nun ist also der Weg geöffnet, die Wasserminen vor dem Ausgang räumen wir mit dem zweiten Boot hier weg, und nun können wir uns endlich auf die Jagd gegen die Zeit machen. Zurück geht es also wieder in den entfernten Raum, wir schwingen uns wieder ins Boot, und rasen mit dem Glockenschlag im Nacken über Brücken und durch Kanäle, um am Ende rechtzeitig beim Tor zu landen. Und was passiert nun?


Neue Let's Play Folgen

ANGST Gronkh
Assassin's Creed 2 AmrasLP

Let's Play Assassin's Creed 2

Folge 100: Das geht zu weit!

Wir müssen die Zitadelle vor Angreifern beschützen und auch ein Auge auf Caterina und Machiavelli haben. Alles nicht so einfach, aber läuft.0

Cities: Skylines Gronkh

Interessantes

Das Spiel

Die Stimme

Dieses Let's Play zu Tomb Raider 2 wurde gespielt, aufgenommen und kommentiert von Rahmschnitzel.

Praktisch

Dieser Beitrag befindet sich in der Kategorie Tomb Raider 2

Mit dem Feed für Tomb Raider 2 keine Folge verpassen.

Mit dem Feed von Rahmschnitzel immer die neuesten Beiträge sehen.

Andere Let's Plays