Folge 6: Wenn die Kronen leuchten

Bartolli, war das nicht der Typ mit dem Olivenöl? Nee, moment, der hieß etwas anders. Wie geölt läuft es für ihn und seine Handlanger heute auch nicht, auch wenn Frau Croft selbst auch ein paar mal sich den Fußboden etwas öfter von nahem betrachtet. Das nicht alle Tode davon auf die Gegner zurückzuführend sind macht es zwar nicht besser, aber immerhin stellen wir mal wieder fest, dass dieses Spiel gerne mal zum Versagene einlädt, aber gleichzeitig motiviert, es noch einmal zu versuchen, denn das Ziel ist ja direkt vor Augen. Da MUSS der Sprung doch machbar sein!

Der Weg übers Feuer

Vorher aber kommen wir aus dem gemütlichen Teil der Karte zu ein paar Fallen, die mit geschickter Handlung umgangen werden können. Dafür springen wir einfach an der Schräge vorbei und suchen uns genau das Timing, um über die Stellen zu springen, aus denen zeitweise loderndes Feuer uns das Leben schwer machen möchte. Nun sind wir also in Bartollis Versteck, allerdings sieht es hier schwer danach aus, als würde das nicht mehr lange der Fall sein. Alle Möbel sind schon eingepackt, bis auf ein Bild, hinter dem sich nach erfolgreichem Ziehen eines Schalters ein Schlüssel zur Schau stellt, den wir bekommen müssen. Aber vorher müssen wir uns um die Hunde und Wachleute kümmern.

Wie einst Tarzan es tat

Wer auch immer diesen Raum konstruiert hat, der sollte dafür ordentlich verprügelt werden. Zwar ist dies “nur” ein einfacher, großer, übersichtlicher Raum, doch befinden sich alle Schalter und Wege zum weiterkommen an den unmöglichsten Stellen, die sonst niemand je erreichen würde, wenn er nicht so eine Sportskanone wie unsere Lara wäre. Daher springen wir einfach mal über die Kronleuchter in den ersten und zweiten Stock und stellen dabei hin und wieder fest, dass auch die Schwerkraft in diesem alten Spiel durchaus böse Folgen haben kann. Mittels Schalter drehen wir die Wegemöglichkeiten auch noch wieder ein bisschen um, und können nun endlich auch mal nach draußen gelangen, was auch immer hier noch auf uns warten mag.


Neue Let's Play Folgen

Dark Souls 2 Hijuga
The Forest Gronkh

Let's Play The Forest

Folge 46: Muschi-Klaus dem ihre seine Brüder

Willkommen zurück hier im Wald ohne Eingeborenen. Ich geh, wie versprochen, heute in die Höhle, vielleicht ist es da ja spannender. Ich bin schon ganz aufgeregt, kann es kaum erwarten.13

XCOM: Enemy Unknown AmrasLP

Let's Play XCOM: Enemy Unknown

Folge 42: Wir brauchen mehr Abfangjäger

Da wir wieder ein bisschen Kohle auf dem Konto haben, können wir ein wenig in unsere Jäger-Flotte investieren. Außerdem können wir jetzt den offenen Auftrag mit den Pulsbögen erledigen.3


Interessantes

Das Spiel

Die Stimme

Dieses Let's Play zu Tomb Raider 2 wurde gespielt, aufgenommen und kommentiert von Rahmschnitzel.

Praktisch

Dieser Beitrag befindet sich in der Kategorie Tomb Raider 2

Mit dem Feed für Tomb Raider 2 keine Folge verpassen.

Mit dem Feed von Rahmschnitzel immer die neuesten Beiträge sehen.

Andere Let's Plays

Suchworte



Kommentare

5

Zeit für Deinen Sempf


  • Am 17. Januar 2013 um 22:04 behauptete Pyogenes scharfsinnig:

    Man kann ja über die Grafik sagen, was man will (mir gefällt sie – weckt Erinnerungen), aber die Musik war schon damals richtig gut ;)

    Antworten
  • Am 17. Januar 2013 um 18:51 formulierte Flolilan betont heiter:

    Es geht nix übers Speichern XD

    Antworten
    • Am 17. Januar 2013 um 19:37 proklamierte Kimmi überzeugt:

      Oh ja – vorallem in diesem Spiel!

      Antworten
    • Am 17. Januar 2013 um 22:53 beschrieb sotha versiert:

      solang es geht.. ich erinner mich an die playstationversion mit den speicherkristallen.. glaub ab teil 3 war das.. ich fand das war ne krankheit.. das spiel war dennoch geil.. eines der besten teile wie ich finde

      Antworten
      • Am 9. März 2013 um 20:53 vergalt Z0rax dann:

        Der erste Teil hatte auch Speicherkristalle! Der 2. dann nicht mehr und der 3. wieder, was damals totale empörung verursachte und im 4. wieder abgeschafft wurde. :D Ich liebe diese Spielereihe. Damit bin ich groß geworden.

        Antworten