Folge 7: Schmerzhafter Bibliotheksbesuch

Nach all der Rennerei durch halb zerfallene Häuser und bestimmt sehr miefiger Luft dort drin haben wir endlich wieder die Gelegenheit, ums im kühlen Nass des Wassers zu erfrischen und durch die Gegend zu tauchen. Das passiert sogar in ziemlich ausführlicher Form, denn erstaunlicherweise kann die gute Lara fast minutenweise unter Wasser bleiben, ohne dass sie auch nur mit der Wimper zuckt, und als Belohnung gibt es einen geheimen Gegenstand. Auf die letzte Sekunde kommen wir wieder an die Luft und müssen die Feuerfallen noch einmal überspringen, aber immerhin haben wir dafür den Grundstein für ein späteres Geheimnis gelegt.

Lara, die Bücherwürmin

Mittels Schalter hatten wir im Kamin des großen Hauses bereits den Boden hinten im Kamin wegklappen können, und nun soll uns der Weg dort hineinführen und auf die andere Seite des Wassers bringen, in dem wir zuvor noch geplanscht haben. Nun geht es aber mit dem frisch hinter dem Bild hervorgeangelten Schlüssel in den nächsten Teil des Verstecks, in die Bibliothek, in der es ebenso von Wachen wimmelt, vermutlich, um den Hausherren vor aggressiven Büchern beschützen zu können. Es gibt nun drei Wege zu begehen, wobei zunächst einer noch verschlossen bleibt. Durch einen der Gänge kommen wir wieder nach draußen in einen kleinen Innenhof und können von dort aus weiter nach draußen, wo auf einer Mauer ein Sprengzünder steht, zu dem allerdings noch der passende Schlüssel steht. Was soll das bedeuten?

Die anderen Wege

Gut, wenn es hier nichts zu holen gibt… oh, Moment, da oben ist ja noch was! Ein weiteres Geheimnis gesellt sich zu uns, und es soll auch nicht das letzte sein, doch dazu später mehr. Dann gehen wir eben in den anderen Gang und können hier an den Bücherregalen hochklettern, die bis weit unter die Decke reichen. In diesen luftigen Höhen geht es auch hier nach draußen und über Balkon und Markise wieder in den unteren Teil, wo wir in ein abgelegenes Häuschen gelangen, in dem neben einer Wache auch der Sprengschlüssel zu finden ist. Diesen nehmen wir natürlich fix mit und entdecken, dass auf der anderen Seite des Häuschens eine seltsame Aussparung in der Wand dahinter ist. Ob man dort hinein kann? Aber dafür müssten wir auf das Dach…


Neue Let's Play Folgen

Hyrule Warriors Legends lookslikeLink

Let's Play Hyrule Warriors Legends

Folge 59: Unnachahmbare Lache!

Link kann ruhig mal wieder die große Fee als Waffe nehmen. Doch ich frage mich immer noch warum die so lacht wie Goofy in weiblich.0

Hyrule Warriors Legends lookslikeLink

Let's Play Hyrule Warriors Legends

Folge 58: Wen interessieren den Feenjäger?!

Große Misisonen werden immer leichter. Zumal, sollten Feen benötigt werden, reicht es immer aus einfach die Festung mit der Barriere zu stürmen.0

Hyrule Warriors Legends lookslikeLink

Let's Play Hyrule Warriors Legends

Folge 57: Auf Epona ist Verlass!

Nachdem Toon-Link sich ein neues Outfit geholt hat, wird es Zeit euch Links letzte Waffe vorzuführen. Das Pferd Epona ist stark, schnell und macht Spaß!0


Interessantes

Das Spiel

Die Stimme

Dieses Let's Play zu Tomb Raider 2 wurde gespielt, aufgenommen und kommentiert von Rahmschnitzel.

Praktisch

Dieser Beitrag befindet sich in der Kategorie Tomb Raider 2

Mit dem Feed für Tomb Raider 2 keine Folge verpassen.

Mit dem Feed von Rahmschnitzel immer die neuesten Beiträge sehen.

Andere Let's Plays